Auf Safari in Namibia

Von Anthony Woods, Mark Nadeau und Olivia Lyons Bush Flugzeuge sind eine schnelle und einfache Möglichkeit, von Camp zu Camp zu reisen. Obwohl das Überspringen der langen Fahrt zwischen den Lodges zu weniger Tierbeobachtungen und weniger Möglichkeiten führt, sich mit Einheimischen zu kreuzen, bietet das Fliegen zwischen den Lodges eine magische Möglichkeit, die schiere Weite Namibias zu erleben. Unsere Flüge führten uns über verschiedenste Gebiete, von verschlungenen Wüsten und endlosen Sanddünen bis hin zu mit Seelöwen bewachsenen Küstenstreifen, jahrhundertealten verlassenen Bergbaustädten und ausgedehnten Graslandschaften mit Akazien.

Löwin Auf den Pirschfahrten kann man Glück haben und Löwen in Aktion sehen. Sowohl im Ongava Game Reserve als auch im Etosha National Park wurden Löwen gesehen. Das Foto oben zeigt eine Löwin, die ihr Zebra-Töten im Schatten bewacht. Sie können auch andere Wildtiere wie Geparden, Elefanten, Wildbeasts und mehr erwarten.

Namib-Wüste Die dramatischen orangefarbenen Dünen von Sossusvlei in der Namib-Wüste haben ihre Farbe von eisenhartem Sand, der im Laufe der Zeit oxidiert ist. Als Teil einer der ältesten Wüsten der Erde sind die Dünen über viele Jahrtausende effektiv verrostet.

Ongava Lodge Gäste der Ongava Lodge genießen einen atemberaubenden Blick auf eine belebte Wasserstelle nur einen Steinwurf vom Frühstückstisch entfernt. Es gibt drei geräumige Unterkünfte in der Lodge, die alle einen einzigartigen Stil haben. Die Lodge befindet sich auf dem Gelände des Reservats, in dem sich ein hochmodernes Forschungszentrum befindet, in dem jeden Tag einige der seltensten Tiere der Welt erforscht werden.

Safari Mahlzeiten Ein typisch wunderbares Mittagessen erwartet die Gäste im frisch renovierten Damaraland Camp. Die Gäste der Lodge werden den ganzen Tag über mit gut zubereiteten Mahlzeiten verwöhnt. Der Höhepunkt ist ein elegantes Abendessen, begleitet von dem lebhaften Gesang der Mitarbeiter, die ihre Kultur gerne mit den Gästen der Lodge teilen. Auf der Speisekarte stehen regelmäßig Salate, gegrilltes Hühnchen und ein fantastisch zubereitetes Kudu oder afrikanisches Wild.

Sossusvlei Wilderness Camp Rain kommt nur selten ins Sossusvlei Wilderness Camp, hinterlässt aber einen Ausbruch von Leben, während sich Wüstenpflanzen und Gräser über die Landschaft ausbreiten. Cocktails in der Hand können die Gäste vom großzügigen Balkon der Hauptlodge aus genießen. In den Wochen vor unserem Besuch bekam das Gebiet mehr Regen als in den Jahren, so dass anstelle der normalen, fast unfruchtbaren Felslandschaft das Tal unter dem Tanz der hauchdünnen, im Wind wehenden, silbernen Gräser lag.

Sonnenaufgang über Sossusvlei Besucher können den Sonnenaufgang über Sossusvlei in dramatischem Stil erleben - einer der Höhepunkte eines Besuchs im Sossusvlei Wilderness Camp. Diese gehören zu den höchsten Dünen der Erde und sind sicherlich die dramatischsten, besonders früh am Morgen, wenn die aufgehende Sonne dramatische Schatten über die leuchtend orangefarbenen Dünen wirft. Abenteuerlustige Reisende können eine der riesigen, malerischen Dünen neben Dead Vlei besteigen, der Tonpfanne, in der namhafte karbonisierte Dornenbäume in Namibia ihre knorrigen Stämme zum trockenen Saphirhimmel ausstrecken.

White Rhinoceros Sowohl das Weiße als auch das Schwarze Nashorn bezeichnen das privat gehaltene Ongava Game Reserve als Heimat. Nachts besuchen sie routinemäßig das Wasserloch der Lodge und streiten sich lautstark darüber, wer zuerst trinken darf.

Dead Viel karbonisierte Kameldornbäume punktieren die ehemalige Seenplatte in Dead Vlei. Die Bäume, die um die 900 Jahre alt sind, sind ein bedenklicher Beweis für die harten Bedingungen der Namib.

Damaraland Camp Auf dem Gelände des Damaraland Camps befindet sich der sagenumwobene Wüstenelefant, der in der Lage ist, das raue Wetter der Gegend mit wenig Wasser zu überstehen. Es macht eine atemberaubende Figur in der trockenen Landschaft. Auf den Reservaten gibt es viele verschiedene Arten. Eine Gruppe von Wüstenelefanten macht ihre eigenen Verkehrsregeln, während sie durch das Reservat gehen. Die Ongava Lodge bietet auf ihrer Website eine detaillierte Liste aller Tiere, die auf dem Grundstück leben.

Wüstenflora Außerirdische Pflanzen, die der Hitze des Sommers und der Kälte des Winters standhalten, besiedeln dieses exotische Land wie diese Aloe.

Etosha National Park Etosha National Park bietet den Besuchern viele der wichtigsten Safari-Szene. Ein typischer Tag kann zu einer Vielzahl von Antilopen, Gnus, Zebras, Giraffen, Nashörnern und einer Vielzahl von Vögeln, einschließlich Strauße und Nashornvögel, führen.

Lassen Sie Ihren Kommentar