10 Möglichkeiten, Hanoi zu sehen

Von Ron Emmons feierte Hanoi am 10.10.10 seinen 1000. Geburtstag. Für diejenigen, die die Essenz des Charakters dieser ehrwürdigen Stadt entdecken wollen, sind hier zehn verlockende Aktivitäten, die Sie dort beschäftigen.

1. Schlürfen Sie eine Schale mit Pho Vietnam Küche ist nahrhaft, attraktiv und sehr abwechslungsreich. Das Nationalgericht pho (ausgesprochen "Pelz"), das normalerweise zum Frühstück gegessen wird, ist ein typisches Beispiel dafür. Es gibt Tausende von Variationen dieser Nudelsuppe, mit einer endlosen Auswahl an Kräutern und Gewürzen, die der Brühe hinzugefügt werden. Also, gehen Sie zu einem Street Food Stand, zeigen Sie auf eine dampfende Schüssel mit Nudelsuppe, hocken Sie sich auf einen kleinen Hocker und schlürfen Sie.

2. Machen Sie einen Spaziergang durch den Hoan-Kiem-See Nur wenige Städte können sich in ihrem geographischen Zentrum mit einem ruhigen See rühmen, ganz zu schweigen von schattigen Bäumen. Im See sind zwei der am meisten fotografierten Attraktionen der Stadt - der Tortoise Tower und die leuchtend rote Huc Bridge, die auch nachts beleuchtet sind. Die stimmungsvollste Zeit für einen 30-minütigen Rundgang ist jedoch im Morgengrauen, wenn es mit Joggern und Tai-Chi-Praktizierenden hantiert.

3. Machen Sie eine Radtour durch die Altstadt. Es empfiehlt sich, eines der ältesten Viertel der Stadt mit einem der ältesten Transportmittel der Stadt - dem Cyclo oder dem Fahrradtaxi - zu erkunden. Die Passagiere sitzen vor dem Fahrer und haben freie Sicht auf die verstopften Straßen, aber an den Knotenpunkten, an denen die Fahrzeuge aus allen Richtungen an Ihnen vorbeifliegen, brauchen Sie Nerven aus Stahl.

4. Schlendern Sie an den Kolonialhäusern im French Quarter vorbei Während das Old Quarter alles Geschäft und hektische Aktivitäten ist, ist das French Quarter eine ruhigere Gegend mit Alleen und wunderschön restaurierten Herrenhäusern, die sich hinter hohen Hecken verstecken. Diese elegante Ecke der Stadt beherbergt auch einige der angesagtesten Restaurants und Bars in Hanoi.

5. Nehmen Sie sich eine Auszeit im Literaturtempel Wenn es in Hanoi ein altes Gebäude gibt, ist es der Tempel der Literatur - ein Refugium des Konfuzianismus und Vietnams Sitz des Lernens seit fast 1000 Jahren. Bewundern Sie die kunstvollen Tore, die geschwungenen Ziegeldächer, die gepflegten Rasenflächen und den ruhigen Teich und genießen Sie anschließend im Musikzimmer eine Aufführung traditioneller Musik.

6. Respekt vor Onkel Ho Es ist unmöglich, den Einfluss von Ho Chi Minh auf seine Heimat zu überschätzen, und ein Besuch in seinem Mausoleum ist eine ungewöhnliche und bewegende Erfahrung. Kleiden Sie sich respektvoll für den Anlass und spüren Sie die Bewunderung für Vietnams wichtigsten Helden unter den ständigen Besucherströmen.

7. Tauchen Sie in die vietnamesische Geschichte ein Nur wenige Länder haben eine so turbulente Geschichte wie Vietnam hinter sich, und der beste Ort, um sich einen Überblick zu verschaffen, ist das Historische Museum, das in den 1930er Jahren als L'Ecole Francaise d'Extreme Oriente ins Leben gerufen wurde. Zu den Exponaten gehören Dioramen von Kampfszenen, Gemälde des kaiserlichen Hofes und Bilder eines jungen Ho Chi Minh.

8. Gehen Sie von der Touristenpfade ab Wie in jeder Hauptstadt liegt die wahre Kultur von Hanoi in den Seitenstraßen, nicht in den Touristenvierteln, wo alles inszeniert erscheinen kann. Gehen Sie also mit einem Sprachführer und einer Kamera vom Stadtzentrum weg und machen Sie ein paar neue Freunde.

9. Einkaufen für Seide und traditionelles Handwerk Es gibt viele Geschäfte und Boutiquen mit auffälligen Schaufensterauslagen, wo Sie Ihren Dong mit einer Reihe von traditionellen Handarbeiten und Textilien verbringen können. Seide ist ein großartiger Kauf, und kommt in einer schillernden Auswahl von Farben, während andere nette Andenken Wassermarionetten und Propagandaposter sind.

10. Sehen Sie sich eine Wassermarionetten-Performance an. Diese Wasserspucker, die von einem komplexen System aus Hebeln und Riemenscheiben angetrieben werden, sind eine einzigartige Form der vietnamesischen Unterhaltung. Die Skizzen, bei denen Drachen durch das Wasser schneiden und Mädchen, die auf der Oberfläche tanzen, halten das Publikum gefangen und die Aufführungen werden von traditionellen Musikern begleitet.

Lassen Sie Ihren Kommentar