Reisen Höhen und Tiefen: Das Jahr 2011 im Rückblick

Die besten und schlechtesten Reisemomente des Jahres 2011 Von Tracy Stewart

Nun, würdest du dir die Zeit ansehen? Es ist fast 2012. Wie das Jahr fliegt, wenn Sie in einem Flughafen steckenbleiben und jede erdenkliche Form von Naturkatastrophen abwarten - oder darauf warten, dass Ihr Fluglotse aufwacht und Ihnen grünes Licht für die Landung gibt.

Es ist ein Wunder, dass wir jemals einen freien Moment gefunden haben, um all diese Spiele von "Words With Friends" zu verlieren oder über das Schicksal unserer AAdvantage-Meilen nachzudenken! Oh ja, 2011 war ein actiongeladenes Jahr für uns, die Leute bereisten. Erinnern wir uns gemeinsam, sollen wir?

Bildunterschrift: Reisende haben sich nach dem verheerenden Erdbeben im März 2011 in Tokio am Narita International Airport in Tokio niedergelassen.

Blizzards, Quakes, Tsunami Waves, Vulkanausbrüche und mehr Sechs Wochen ungewöhnlich hässlichen Winterwetters gipfelten im Great Groundhog Day Blizzard von 2011, der Eis und Schnee durch Nordamerika schüttete. Flüge wurden geerdet und Passagiere wurden von Albuquerque nach Toronto gestrandet.

Aber der Schnee war nicht die einzige Naturgewalt, die den Flugverkehr im Jahr 2011 zum Erliegen brachte. Nach dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami im März haben Fluglinien ihren Dienst in Japan eingestellt. Und im August wurden mehrere Flughäfen an der Ostküste kurzzeitig außer Dienst gestellt, nachdem ein seltenes Erdbeben der Stärke 5,9 Gebäude von D.C. nach New York erschüttert hatte.

Pünktlich zur Reisezeit im Sommer kam sogar Island mit einem weiteren Vulkanausbruch, Grimsvotn, in Kontakt - Gott sei Dank hat es nicht annähernd so viele Kopfschmerzen verursacht wie Eyjafjallajökull im Jahr 2010.

Foto-Titel: Eine Post-Erdbebenmannschaft slappt das Washington Monument hinunter, um einen Sprung zu reparieren.

Hurricane Hoopla über Irene Hüten Sie sich vor dem Downgrade vom fiesen Hurrikan zum ho-hum tropischen Sturm. Es war eine Panik auf den Straßen von New York, als die Stadt sich auf den Hurrikan Irene vorbereitete. Das wahre Durcheinander war auf den Flughäfen, wo Tausende von stornierten Flügen Passagiere stranden und abhakten.

Fotounterschrift: Eine Sicherheitslinie am Philadelphia International Airport nach dem Hurrikan Irene

Neue Passagierabsperrungen Unmittelbar nach der Niederschlagung des letzten Jahres auf lächerlich langen Verzögerungen auf dem Rollfeld hat das DOT im August eine weitere Runde des Verbraucherschutzes abgeschlossen. Sowie? Jeder Flug, egal ob Inland oder Ausland, wird mit Geldstrafen von bis zu 27.500 US-Dollar pro Passagier für Wartezeiten auf dem Rollfeld konfrontiert, die länger als vier Stunden dauern.

Fluggesellschaften müssen nun auch die Gebühren für verlorenes Gepäck erstatten (sinnvoll ist), offensichtliche Zusatzgebühren und Servicegebühren auf ihren Websites offen legen und die Entschädigung der Passagiere auf 650 $ für kleine Verspätungen und auf 1.300 $ für längere Verspätungen erhöhen. Fuh-inally!

Suchen Sie nach mehr Schutz für den kommenden Januar 2012.

Bildunterschrift: Gepäck, das darauf wartet, in ein Flugzeug geladen zu werden

Beachten Sie, dass kein P drin ist ... "Lange vor dem Beplanken gab es im August eine zweiwöchige Strecke, als es schien, dass das Pinkeln in Flugzeugen in Mode kommen würde. Robert "Sandy" Vietze, ein 18-jähriges Mitglied des US-Ski-Teams, wurde nach dem Abstoßen mehrerer Bier und Urinieren neben seinem 11 Jahre alten Mädchen Sitznachbar an Bord eines JetBlue Fluges von Portland, Oregon, zu New York.

Der Trend kam in der folgenden Woche zum Vorschein, als der französische Schauspieler Gerard Depardieu in der Kabine eines Air-France-Fluges von Paris nach Dublin auslief, nachdem die Crew ihm den Zutritt zur Toilette verweigert hatte. Nächster Trend im Flug: Gefahrgutanzüge und UGGS? Klingt gemütlich!

Bildunterschrift: Eine Air France Boeing 777

Merger Mania Fusion Wahnsinn marschiert im Jahr 2011, als Southwest Airlines ' (www.southwest.com) Übernahme von AirTran (www.airtran.com) werden im Mai offiziell. Vereinigt (www.united.com) und Kontinental (www.continental.com) weiterhin daran arbeiten, ihre eigene glückliche Vereinigung zu vollenden, wobei gemeinsame Reservierungssysteme bis zum Frühjahr 2012 erwartet werden.

Bildunterschrift: Southwest und AirTran Flugzeuge auf der Startbahn am Orlando International Airport

Malaysia Airlines verbietet Säuglinge in der ersten Klasse Malaysia Fluglinie (www.malaysiaairlines.com) gab wohlhabenden Babys etwas, worüber sie im Januar mit der Entscheidung, Babys vom Fliegen in die erste Klasse zu verbannen, wirklich weinen mußten. Das Verbot gilt für die 747-400 Jets in Malaysia und wird auf zukünftige Auslieferungen des Airbus A380 (alle Langstreckenflüge) ausgeweitet. Die Fluggesellschaft zitiert Beschwerden von Passagieren, die für den Preis, den sie bezahlt haben, erwarten, ununterbrochen zu schlafen, und - wir schätzen - noch nie von Noise-Cancelling-Kopfhörern, Ambien und / oder Wein gehört haben (pssst!) billiger!).

Bildunterschrift: Eine Malaysia Airlines 747

Baby-Bins Und in anderen Baby-Nachrichten, ein Virgin Blue Begleiter wurde der Sack im März gegeben, nachdem er einen 17 Monate alten Jungen in der Überkopf-Tonne geschlossen. Aber nur für etwa 10 Sekunden, Berichten zufolge. Der Vorfall ereignete sich an Bord eines Fluges in Sydney während eines hitzigen Gipfels, der angeblich vom Vater des Kindes angezettelt wurde.

Der Junge wurde später wegen Angst behandelt, und die Familie wurde für den Flug vollständig zurückerstattet, sagte ein Vertreter von Virgin Blue.

Einige Monate später gab Sir Richard Branson Virgin Blue einen neuen Namen: Virgin Australien (www.virginatralia.com).

Fototapete: Ein Virgin Blue Flugzeug auf dem Asphalt.

Zzzzzzzz Nach einer Reihe von Berichten über Fluglotsen, die bei der Arbeit eingeschlafen waren, kündigte die FAA im April neue Regeln an, die verhindern sollen, dass Fluglotsen während der Friedhofsschichten alleine operieren. Die Regeln beinhalteten neue Scheduling-Methoden, um die Erschöpfung unter den Mitarbeitern zu verhindern. Vielleicht kann Malaysia Airlines einige weinende Babys aus der ersten Klasse verschonen?

Bildunterschrift: Flugsicherungsturm am internationalen Flughafen Heathrow.

Die TSA: Yep, immer noch unbeliebt Nach einer Reihe von kontroversen viralen Videos und öffentlichen Druck, die TSA (www.tsa.gov) kündigte Pläne an, die Zahl der Kindesabzüge zu reduzieren. Und die Beschwerden über die Behandlung von älteren Passagieren durch die TSA, einschließlich Vorkommnisse von Kolostomiebeutelinspektionen und sogar die Entfernung einer Rückenorthese, bleiben bestehen. Etwas zum Nachdenken über das nächste Mal, wenn du machst, dass du deine Schuhe lösen musst.

Bildunterschrift: Ein Kunde erhält eine Genehmigung von der TSA.

Die FAA-Steuervergünstigung war kein tatsächlicher Bruch Eine parteiliche Pattsituation über die Finanzierung führte im Juli zu einer Abschaltung der Federal Aviation Administration, wodurch tausende FAA-Angestellte ohne Gehaltsscheck und Fluggesellschaften ohne Grund Bundessteuern auf Fahrpreise einzogen.

Theoretisch sollte das die Ticketpreise senken, aber - Spoileralarm - tat es nicht. Stattdessen erhöhten die Fluglinien die Flugpreise und nahmen das zusätzliche Geld ein, mit wenigen Ausnahmen (Spirit und Alaska Airlines nicht).

Bildunterschrift: Die Sicherheitslinie am Denver International Airport.

Airlines ziehen aus kleineren Städten heraus Ein Thema, mit dem sich der Kongress letzten Sommer nicht abfinden konnte? Subventionen zur Aufrechterhaltung des Luftverkehrs für ländliche Märkte im Rahmen des Programms Essential Air Service. Delta (www.delta.com) machte Nachrichten mit Service-Kürzungen in kleineren - und weniger profitablen - Städten wie Aberdeen, SD. Die Fluggesellschaft beantragte auch staatliche Unterstützung, um den Betrieb dort fortzusetzen, wo sich Delta befindet das nur Spiel in der Stadt.

Inzwischen, AirTran (www.airtran.com) kündigte Pläne an, den Betrieb in Asheville, Newport News, Atlantic City und Moline einzustellen. Also, wenn Sie 2012 Tante Bea besuchen, müssen Sie vielleicht das Auto aufpumpen oder einen Burro satteln.

Bildunterschrift: Der regionale Flughafen Asheville in Asheville, North Carolina

Berühmter heißer Sitz Südwesten (www.southwest.com) kann als die LUV-Fluggesellschaft bekannt sein, aber nicht für Das L Wort Schauspielerin Leisha Hailey, die im September den Kofferraum bekam, um ihre Freundin zu küssen. Dies ist nicht Southwests erstes Gewirr mit Sternen. Der Sänger Billy Joe Armstrong von der Band Green Day wurde von einem Südwest-Flug entfernt, nachdem die Crew seine Hosen für zu schlaff befunden hatte.

Und zuletzt tauschte Alec Baldwin Worte (wahrscheinlich vier Buchstaben) mit American Airlines Crew über ein Spiel von "Words With Friends" nach der üblichen Aufforderung eines Flugbegleiters, alle elektronischen Gegenstände auszuschalten.

Jedes Fiasko wurde auf Twitter dokumentiert, so dass es bequemer ist, von Ihrem tragbaren elektronischen Gerät auf Ihrem eigenen Flug zu folgen (und möglicherweise kleinere, weniger glamouröse Debakel aufrecht zu erhalten).

Bildunterschrift: Ein Flugzeug der Southwest Airlines hebt ab. Die Fluggesellschaft sah sich PR-Katastrophen ausgesetzt, nachdem sie Promis von ihren Flügen geholt hatte.

9-11-11 Am 10. Jahrestag der Anschläge vom 11. September wurden von einem Passagiertrio an Bord eines Fluges von Denver nach Detroit Verdächtigungen erhoben. Berichten zufolge verbrachten zwei der Passagiere eine ungewöhnlich lange Zeit in der Toilette. Als Vorsichtsmaßnahme wurde das Flugzeug von zwei F-16 Jets begleitet, obwohl später festgestellt wurde, dass die fraglichen Passagiere einfach unter Luftkrankheit litten.

Es war eine ähnliche Geschichte auf einem Flug von Los Angeles nach New York. Kampfflugzeuge wurden erneut eingesetzt und nach der Landung wurden drei Passagiere zur Vernehmung inhaftiert, die jedoch kein Risiko darstellten. Sicher ist sicher.

Bildunterschrift: Das Denkmal am 11. September in New York City, 10 Jahre später.

One Word: Plastics Der neue 787 Dreamliner von Boeing hat im Oktober seinen ersten kommerziellen Flug mit Alle Nippon Airways (www.fly-ana.com), fliegend von Tokyo nach Hongkong. Mit einem Rumpf und Flügeln aus Kunststoff-Verbundwerkstoffen ist das Flugzeug viel leichter und benötigt weniger Treibstoff als seine Aluminium-Pendants. So weit, so gut - minus ein wenig Fahrwerk snaffu nur zwei Wochen nach dem Eröffnungsflug.

Bildunterschrift: Der erste Boeing 787 Dreamliner-Flug der Welt auf ANA am Flughafen Narita, etwas außerhalb von Tokio.

Ein neues Kapitel für American Airlines Sheesh, wie viele gut erhaltene George Clooney Filme braucht es, um eine Fluggesellschaft vor dem Bankrott hier zu retten? Offenbar, mehr als einer, als American Airlines (www.aa.com) wurde im November die neueste Fluggesellschaft für Chapter 11. Aber keine Panik. Das haben wir schon alles gesehen. Ihre Reservierungen und Vielflieger-Meilen sind sicher und gesund. Mitarbeiter von American Airlines? Sie könnten Grund zur Panik haben.

Bildunterschrift: American Airlines N880NN

Lassen Sie Ihren Kommentar