Best of Dubai und Abu Dhabi: 14 Lieblingsmomente

Top Sehenswürdigkeiten in Dubai und Abu Dhabi Von Gavin Thomas

Dubai und Abu Dhabi, so scheint mir oft, sind nicht so sehr konventionelle Städte als faszinierende urbane Experimente, in denen fast alles passieren kann - und häufig auch. Hier entstehen einige der spektakulärsten Entwicklungen der Welt, aber auch Städte, die noch immer den traditionellen Rhythmen des arabischen Basars folgen und den Destinationen einen einzigartigen Charakter verleihen, der weit über die Grenzen hinausgeht.

Bildunterschrift: Die Seemöwen beim Überqueren des Dubai Creek in einem Abra sehen. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Auf einem Abra Across the Creek Steigen Sie an Bord eines traditionellen Abra (Wassertaxis) für die kurze aber aufregende Fahrt über das luftige Wasser des Creek, mit Blick auf verworrene Souks, Windtürme und Minarette auf beiden Seiten - ein herrlicher Blick auf Alt Dubai, und unvergesslich zu jeder Zeit des Tages oder der Nacht.

Bildunterschrift: Abras warten im Wasser in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Verloren in den Deira-Souks Wie oft ich auch hinsehe, ich verliere mich immer wieder, sei es in den Hintergassen der Gewürz- oder Gold-Souks oder im endlosen überdachten Souk mit seinem verwirrenden Labyrinth aus verschlungenen Gassen und kleinen Läden.

Bildunterschrift: Die Deira Gewürz Souks in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Auf der Hindi Lane nach religiösen Reliquien Ausschau halten Eine faszinierende Enklave des indischen Lebens, versteckt in den Tiefen von Bur Dubai, der Hindi Lane, die man am nächsten ist, wenn man Indien besucht, ohne dort hinzugehen, mit pittoresken kleinen Ständen, die verschiedene religiöse Kleinigkeiten verkaufen ein Paar faszinierend geheimnisvolle kleine Hindu-Tempel.

Bildunterschrift: Einkaufen in Hindi Lane in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Essen in Bur Dubai Essen in Bur Dubai Dubai hat eine Fülle erstklassiger Restaurants mit gehobener Küche (mit passenden Rechnungen), aber nichts geht über eine Mahlzeit in einem der Bur Dubai oder Karamas indischen oder pakistanischen Restaurants bieten Taschen mit subkontinentaler Atmosphäre sowie hervorragendes Essen zu Giveaway-Preisen.

Bildunterschrift: Einige der köstlichen Gerichte in Bur Dubai. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Shopping für Designer Fakes im Karama Souk. Penny-pinching Fashionistas können nicht besser als Kopf zum legendären Karama Souk, Heimat der "authentischen" Dubai Fake, mit hochwertigen Replik-Ausrüstung zu günstigen Preisen. Erwarten Sie nicht, dass es so lange dauert wie das echte Ding.

Bildunterschrift: Schuheinkauf in Karama. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Die Sheikh Zayed Road bei Nacht herunterfahren Wenn Sie wie ich ein Fan von moderner Architektur sind, dann sollten Sie die Sheikh Zayed Road mit ihren futuristischen Skyriden besuchen, die an beiden Enden von den unglaublichen Emirates Towers und dem Burj Dubai begrenzt wird nach Einbruch der Dunkelheit, wenn der ganze Streifen in eine brillant beleuchtete Höhle mit Hochhauskitsch verwandelt wird.

Bildunterschrift: Sheikh Zayed Road in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate in der Nacht.

Madinet Jumeirah Bestaunen Madinat Jumeirah ist eine fantastische arabische Stadt und ein fabelhafter Ort für einen untätigen Spaziergang oder einen Cocktail bei Sonnenuntergang surreale Ausblicke auf den futuristischen Burj Al Arab darüber hinaus.

Foto-Titel: Souk Madinat, Jumeirah nahe Dubai, UAE.

Blick auf Burj Al Arab Egal wie oft ich es sehe, ich kann nie genug vom Burj Al Arab bekommen, einfach das sensationellste Gebäude der Welt in den letzten Jahren und atemberaubend aus allen Richtungen und zu jeder Zeit des Nacht oder Tag.

Bildunterschrift: Das Burj al Arab Hotel in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Erforschen der Dubai Marina Ein fabelhafter Wald von Wolkenkratzern, wo vor ein paar Jahren nichts als leere Wüste war. Nirgendwo werden die unglaubliche Größe, Schnelligkeit und Ambition von Dubais fortlaufender Expansion so gut dargestellt wie die unglaubliche Marina-Entwicklung - die nächste, die man dazu bekommt, die Geschichte zu sehen, buchstäblich im Entstehen begriffen.

Foto-Caption: Der Jachthafen in Dubai, UAE.

Halt am Ibn Battuta Mall Supersized Kitsch ist eines der Dinge, die Dubai am besten kann, und vor allem in der surrealen Ibn Battuta Mall, die nach den Reisen des legendären marokkanischen Reisenden in extravaganten panislamischen Designs gestaltet ist. Nehmen Sie alles bei einem Starbucks-Kaffee im grandiosen iranischen Innenhof im Herzen des Einkaufszentrums auf - dem seltsamsten Cappuccino-Erlebnis der Welt.

Bildunterschrift: Ibn Battuta Mall in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Die Wüste in der Dämmerung erleben Ignoriere das Gebrüll von düsenschlagenden Allrad-Antrieben und das Quietschen entfernter Quads. Die Wüste in der Abenddämmerung ist immer unvergesslich, da der Sand ein sattes, tiefes Gold macht, das Licht magisch eindickt und man sich immer noch merkwürdig und wunderbar unbedeutend inmitten der endlosen Sanddünen fühlt, die sich so weit erstrecken, wie das Auge sehen kann.

Bildunterschrift: Dämmerung in der Wüste in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate.

Spaziergang durch die Oase Al Ain Sie könnten (und ich tue es oft) stundenlang durch die Oase von Al Ain wandern, einem wunderbar friedlichen Wald aus Dattelpalmen, der sich hunderte von Meilen von der modernen Stadt draußen vorkommt.

Bildunterschrift: Oase Al Ain in Ahu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate.

Aufenthalt im Emirates Palace Es ist absurd riesig, absolut kitschig und wild übertrieben, aber man kann nicht umhin, vom sensationellen Emirates Palace überwältigt zu werden, weit entfernt der interessanteste Ort, um Abu Dhabi zu besuchen (oder zu bleiben).

Bildunterschrift: Der Emirat-Palast in Abu DHabi, UAE.

Die Sheikh-Zayed-Moschee entdecken Die kürzlich eröffnete Sheikh-Zayed-Moschee ist einer der spektakulärsten islamischen Gotteshäuser der Welt. Von außen riesig riesig und innen extravagant verziert.

Bildunterschrift: Sheikh Zayed Bin Sultan Al-Nahyan-Moschee in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate ist die drittgrößte Moschee der Welt.

Lassen Sie Ihren Kommentar