Schreckliche Urlaubsziele für Kinder

Von Margaret Daly

Reisen mit Kindern erfordert sorgfältige Planung und eine positive Einstellung. Die Bedürfnisse von Kindern sind zahlreicher, flüchtiger und empfindlicher als die der meisten Erwachsenen. Einige Destinationen - zumindest ihre wichtigsten und berühmtesten Attraktionen - haben nicht das Zeug, um einen ruhigen Urlaubsort für Familien mit Kindern zu sein. Also welche sollten Sie speichern, bis sie etwas älter sind? Mit Hilfe von Experten für Familienreisen haben wir uns eine Liste ausgedacht. Könnte sein Ihre Kinder können mit diesen Orten umgehen, aber möchten Sie wirklich auf die harte Tour herausfinden?

Aspen, Colorado

Auf einer Familien-Ski-Reise nach Aspen, Schriftstellerin Jessica Bowers, Mutter und Schöpfer von Familienreisen BlogKoffer und Sippy Cups, erinnert sich Feindseligkeit von anderen Touristen. Sie erinnert sich an einen Vorfall und erzählt: "Als jemand am Hang vorbeirauschte, hörte ich sie sagen:, Ich kann nicht glauben, dass sie Kinder herkommen lassen. '" Luxus und Reichtum sind zwei der herausragenden Merkmale von Aspen - Läden wie Gucci, Louis Vuitton und Prada säumen die Straßen und Boutiquen dominieren die Hotelszene - und das sind zwei Dinge, die kein kinderfreundliches Publikum anziehen. Aspen kann ein Spielplatz für die Reichen sein, aber es ist nicht für Kinder.

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon), Vietnam

Vietnam kann gut für Familien sein - aber in Saigon könnten die Hauptaktivitäten auf aktive Singles und nicht auf Eltern mit Kindern ausgerichtet sein. Matt Gross, ehemaliger frugaler Reisender von Die New York Times und ein Vater warnt Eltern, Ho Chi Minh City für eine Reise nur für Erwachsene zu retten. "Es ist ein großartiger Ort, aber es ist eine echte Stadt - in Saigon sind Sie da, um in Restaurants und Bars zu fahren und Motorräder zu fahren und Kunstgalerien und coole Underground-Musik zu besuchen", sagt Gross. "Ich liebe den Ort, aber ich werde mein 6-jähriges Kind nicht dorthin bringen." Gross plant, Vietnam in naher Zukunft mit seiner Familie zu besuchen, aber sie werden Saigon gegen den Strand eintauschen.

Bangkok, Thailand

Bangkoks berühmte dunkle Seite macht es untauglich für Kinder. Auf ihren negativen Qualitäten, Danielle Pergament, häufige Beiträge zu Die New York Times"Reiseabteilung und Mutter von zwei Kindern", sagt: "Ich würde nach Thailand gehen, aber nicht nach Bangkok. Du bist in einem Herrenhaus von Richard Meier und draußen sitzen Leute, die auf kleinen Wagen ohne Arme und Beine betteln. Ich denke, das ist zu viel verlangt von Kindern, um sie zu verarbeiten. "Armut ist in Thailands Hauptstadt sichtbar und weit verbreitet - Betteln ist üblich und Prostitution eklatant. "In Bangkok wirst du wirklich viele Fragen beantworten, die du nicht willst", erklärt Pergament. "Es ist unglaublich dreckig, unglaublich verschmutzt und du siehst viele Dinge, die unglaublich störend sind."

Amalfiküste, Italien

Wie Danielle Pergament rät: "Jeder Ort, der schlecht für Absätze ist, ist schlecht für Kinder." Obwohl das Gebirge der Amalfiküste wunderschön ist, ist es für beides nicht geeignet. Die Straßen sind eng, kurvenreich und dicht bevölkert, mit vielen abrupten, steilen Abhängen. In diesem Gelände kommt das Mieten eines Autos nicht in Frage, und die öffentlichen Verkehrsmittel (je nachdem, wo Sie übernachten) sind manchmal begrenzt. Zu allem Überfluss sind viele Strände schwer zu erreichen und nicht immer weich und sandig. Fazit: Wenn Sie sich entschließen, die Kinder nach Italien zu bringen, sollten Sie die Amalfi-Küste für eine Zeit, in der nur Erwachsene leben, retten - und das Limoncello und die romantischen Hotels an den Klippen genießen.

Las Vegas, Nevada Im Alter von 16 Jahren reist Reid Bramblet, Reiseschriftsteller und Vater von zwei Kindern, mit seinen Freunden nach Las Vegas. "Zuerst war es" Wir gehen nach Vegas! "Und dann hieß es:" Lass uns Vegas verlassen ", sagt er - er war zu jung, um daran teilzunehmen. Casinos, Nachtclubs, gehobene Restaurants und dergleichen sind nicht nur hauptsächlich für Erwachsene gedacht, sie sind auch Minderjährigen gegenüber schädlich. Mit Kindern in Vegas Urlaub zu machen, wäre wie ein Steakhouse für einen Salat - möglich, aber kontraintuitiv. Wie Bramblet es ausdrückt: "Da ist Circus Circus, aber ansonsten hat Vegas keinen Sinn, außer als Tor zum Südwesten." Was Familien in Vegas passiert, sollte nur eine Nacht auf dem Weg zu einem südwestlichen Nationalpark sein .

Skandinavien im Hochsommer

Die nördliche Geographie, die Reisende nach Skandinavien zieht, produziert auch jeden Tag im Sommer fast 24 Stunden Sonnenlicht - Bedingungen, die zu normalen Schlafplänen nicht passen. Bei einem Familienausflug erinnert sich Danielle Pergament an die Herausforderung, ihre Tochter am helllichten Tag ins Bett zu bringen - ein Kampf, der mit der Bevorratung von Einweg-Verdunklungsrollos endete. "Meine Kinder machen diesen kleinen Schlaf nicht gut, aber wir sind auch alle verwirrt", sagt sie. Jeder Elternteil weiß, dass regelmäßige Schlafmuster wichtig für gut funktionierende, glückliche Kinder sind. Ein verschlafener Junge wird die Fjorde und Gletscher nicht zu schätzen wissen, wenn das ständige Sonnenlicht die Schlafenszeit (und die Schlafenszeit) unmöglich macht.

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Dubai beherbergt die faszinierendsten Attraktionen des Nahen Ostens, vom größten Indoor-Ski-Resort der Welt bis hin zu einem künstlichen, von Palmen geformten Inselkomplex. Seine Attraktionen für Kinder sind gleichermaßen neuartig, extravagant und sinnlos - ihre Konsum-Superlative sind die Kosten eines Nahost-Urlaubs nicht wert.Von den luxuriösen Wolkenkratzern bis hin zu den überlasteten Straßen der Stadt vereint Dubai die schlimmsten Merkmale von Manhattan und der Hauptstraße von Las Vegas. "Es gibt keinen Bürgersteig, es gibt keine Kultur im Freien, es ist unglaublich teuer", sagt Pergament. "Spas und Golf und Essen sind einige der wichtigsten Aktivitäten dort. Ich weiß nicht, was ein Kind in Dubai machen würde. "

New Orleans, Louisiana

Ein Reiseziel wie New Orleans, das schaurige Frühlingsbrecher anzieht, sollte von einer Liste möglicher Urlaubsziele für Familien gestrichen werden. "Es ist ein großartiger Ort, aber das meiste davon ist nicht wirklich für Kinder", sagt Bramblet. "Offensichtlich Bourbon Street [ist nicht gut für Kinder], aber auch, historische Häuser im historischen Viertel zu sehen, wird auch nicht lustig sein, und [Kinder] können nicht lange genug aufbleiben für die gute Musik." Was ist Mehr noch, diese sorglosen Aktivitäten sind besonders ungeheuerlich, selbst für Erwachsene, weil die durch den Hurrikan Katrina offengelegte Wohlstandsunterschiede nicht berücksichtigt werden.

Amman, Jordanien

Wenn in Amman ein Elternteil nicht bereit ist, den überfüllten Verkehrskreisen und gesetzlosen Straßen in einem Mietwagen zu trotzen, müssen sich die Familien auf Taxis verlassen, um Jordaniens Hauptstadt zu umgehen, da es in der Stadt keine Fußgängerkultur gibt. Sobald Sie in einem Taxi sind, gibt es nicht viele kinderfreundliche Attraktionen zu sehen - erkunden Sie die überfüllten Innenstadt voller rauchigen Shisha Cafés und touren obskuren historischen Ort nach Ort wird schnell energische kleine langweilen. Ein Ratschlag für Familien, die nach Jordanien reisen: Fliegen Sie nach Amman, übernachten Sie und fahren Sie dann schnell zu familienfreundlicheren Orten wie dem Toten Meer, Wadi Rum, Petra oder Aqaba.

Monaco

Jeder Ort, der Bilder von Rennen beim Grand Prix oder Würfeln an einem Roulettetisch hervorruft, sollte keine Bilder von Kindern im Urlaub inspirieren. Wie in Vegas sind die berühmten Attraktionen von Monaco für Erwachsene bestimmt. wie Aspen, die Status-besessene Menge begrüßt Kinder mit offenen Armen nicht. Theoretisch können Eltern mit Kindern in den Straßen der High-End-Geschäfte bummeln, aber Danief Pergaments Kommentar bringt das Problem auf den Punkt: "Ich gehe mit meinen Kindern einkaufen, aber ich glaube nicht, dass sie meine größten sind Erziehungsmomente ", sagt sie. Die Umgebung ist der Schlüssel für einen kinderfreundlichen Urlaub - und die Atmosphäre von Monaco ist keine, in der Kinder einfach nur sie selbst sein können. "Ich hasse es meinen Kindern, keine Kinder zu sein", sagt Pergament. Ihr Gefühl sagt alles.

Venedig, Italien

Nach ihrem Besuch in Venedig mit ihrer kleinen Tochter, begann Pauline Frommer, die Verwendung in Baby-Leinen zu sehen. "Ich liebe Venedig, aber es war ein Albtraum, als wir unser Kleinkind dorthin brachten", sagt Frommers Editorial Director und Co-Oost unserer landesweit ausgestrahlten Radiosendung. Die Reisevorführung. "Sie wollte nichts anderes tun, als in einem der Kanäle schwimmen zu gehen, und wir verbrachten unseren gesamten dreitägigen Aufenthalt damit, sie aus dem Wasser zu halten." Venedig ist berühmt für seine Kanäle, aber seine Gewässer sind notorisch dreckig-Katharine Hepburn hat eine lebenslange Augeninfektion für sich entdeckt Sommer. Es ist leicht einzusehen, warum die Navigation in Venedig mit einem wilden Jungen die Verwendung einer Baby-Leine sinnvoll erscheinen lässt.

Lassen Sie Ihren Kommentar