Die 10 unterhaltsamsten Eisenbahnen in Amerika

Von Doug Wallack Die vielen historischen Eisenbahnen in den Vereinigten Staaten sind Museen der bewegten Geschichte - eine Erinnerung an das Industriezeitalter, das das Land in tiefgreifender Weise prägte und prägt. Oft sind sie auch erstklassige Exkursionen: ideale szenische Tagesausflüge, die Sie von den Bergen des alaskischen Panhandle bis zu den Fichtenwäldern von West Virginia führen. Wir haben Ihnen zehn der besten Erbanlagen des Landes gebracht. Alle einsteigen!

Roaring Camp Railroads, Kalifornien Roaring Camp Railroads war die Idee von Norman Clark, der aus einer Familie von Eisenbahnbauern stammte und davon träumte, sowohl den Geist des frühen Kaliforniens als auch die atemberaubenden Redwoods des Staates durch den Bau eines Parks zu bewahren. Das 1963 im Santa Cruz County eröffnete Unternehmen betreibt zwei Linien, die beide etwa 75 Minuten südlich von San Francisco liegen. Der Santa Cruz Beach Train, der vom Roaring Camp zur Santa Cruz Promenade führt, verläuft entlang der Santa Cruz & Felton Route von 1875. Der Redwood Forest Steam Train führt entlang einer bewaldeten Route mit Böcken. Die Loks des 19. Jahrhunderts können steilere Steigungen überwinden als herkömmliche Dampfzüge.

Durango und Silverton, Colorado Die Durango & Silverton Schmalspurbahn ist ein Bild des Alten Westens. Es war ursprünglich Teil der Denver und Rio Grande Railway, 1882 gebaut, um Silber und Golderz aus den Minen der San Juan Mountains zu transportieren. Nicht lange danach schlug die Panik von 1893, und der folgende Rückgang des Silberpreises verkrüppelte die Bergbauindustrie des Gebiets. Unterstützt von bescheidenen Einnahmen der Passagiere, humpelte die Eisenbahnlinie weiter, bis Charles Hill den Zweig von Silverton kaufte und ihn 1980 in eine Touristenlinie umwandelte. Heute fahren die Dampfzugzüge der 1920er-Jahre über einen 45 Meilen langen Abschnitt entlang des Animas River durch unberührte, mit Pinien bewachsene Berge. Die hochgelobte historische Eisenbahn ist auch ein staatlich ausgewiesenes National Historic Landmark.

White Pass und Yukon Route, Alaska Kurz vor dem Polar Express ist der White Pass und Yukon wahrscheinlich der nördlichste Ort, an dem Sie jemals einen Dampfzug fahren. Die Linie wurde in einer Schmalspur gebaut (etwas kleiner als die herkömmliche Standardspur), um Kosten zu sparen und Bauzeit zu sparen. So feuerten die Crews durch Berge, um die Linie in erstaunlich schnellen drei Jahren zu bauen. Von Anfang an war es eine Passagierlinie, und die derzeitige Route verbindet Whitehorse, die Hauptstadt des Yukon-Territoriums, mit dem Hafen von Skagway. Viele Kreuzfahrtschiffe, die hier anhalten, bieten Ausflüge als Landausflüge an. Die Strecke durchquert schroffe Gipfel, windet sich um Gletscherseen herum und durch stattliche Kiefernwälder und bietet atemberaubende Ausblicke entlang des Weges. Spitze: Denken Sie daran, Ihren Reisepass mitzunehmen, da die meisten Ausflüge die kanadische Grenze überqueren.

Cumbres und Toltec, Colorado und New Mexico Die 64-Meilen-Linie verbindet Chama, New Mexico, und Antonito, Colorado, und kreuzt elf Mal zwischen den beiden Staaten, die sich durch hohe Wüsten- und Kiefernwälder schlängeln. Wie die Durango und Silverton, war die Cumbres and Toltec Scenic Railroad ursprünglich Teil der Denver und Rio Grande Railway und diente den Minen der San Juan Mountains. Es ist auch ein National Historic Landmark-zwischen Wildtierbeobachtungen, zerklüftete Landschaften und die Romantik seiner Dampflokomotiven, verdient es den Titel. Die Cumbres und Toltec war die USA Today Readers 'Choice Zugfahrt von 2016.

Wilmington and Western, Delaware Dieser relativ kurze Ausflug ist eine perfekte Fahrt für die ganze Familie. Auf dem ehemaligen Teil der Baltimore and Ohio Railroad bietet der bundesstaatlich benannte National Historic District einen kompletten Veranstaltungskalender mit einem Hayride Express und einem Wild West Robbery an Bord einer Sammlung historischer Dampf- und Dieselmotoren. Diese Traditionslinie, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert, führt Besucher durch die sanften Hügel außerhalb von Wilmington.

Cass Scenic Railroad, West Virginia Was heute die Cass Scenic Railroad ist, wurde ursprünglich 1901 gebaut, um Holz für die West Virginia Pulp and Paper Company zu transportieren. Die einst produktive Mühle in Cass ist nicht mehr aktiv, aber die 18 km lange Zugfahrt von der Unternehmensstadt ist immer noch atemberaubend. Restaurierte Lokomotiven ziehen die Fahrer steil an die Spitze des Bald Knob, dem dritthöchsten Berg West Virginias, hoch. Die Bahnstrecke liegt in einer Höhe von 4.700 Fuß, so dass die Fahrer dramatische Ausblicke (und kühles Wetter) erwarten können.

Grand Canyon Railway, Arizona Der Naturforscher John Muir, der als "Vater der Nationalparks" gilt, fuhr einst auf der Grand Canyon Railway und soll ihn wegen seiner begrenzten Umweltverträglichkeit gelobt haben. Als es 1901 eröffnet wurde, war die Linie eine der wenigen Möglichkeiten, den Grand Canyon zu sehen, aber Muir hätte zweifellos gemischte Gefühle über den nachfolgenden Bau des Autobahnsystems, das es nun oft Besuchern erlaubt, das Naturschutzgebiet zu bevölkern. Die Fahrt beginnt in Williams, Arizona und endet am South Rim des Grand Canyon National Park - einer der Kronjuwelen des National Park Service. Wie so viele dieser historischen Eisenbahnen wurde sie gebaut, um die Minen des Gebietes zu versorgen, aber die Förderer der Eisenbahngesellschaft erkannten von Anfang an ihr Potenzial für den Tourismus.

Steamtown, Pennsylvania Steamtown ist der Ort für ernsthafte Zugbegeisterte.Während diese National Historic Site bietet saisonale Ausflüge (überprüfen Sie den Kalender vor gehen), ist die zentrale Attraktion ein Museum mit einer enormen Sammlung von historischen Dampflokomotiven und anderen Eisenbahngeräten. Wenn Sie auf dem 40 Hektar großen Gleisgelände die großen eisernen Bestien der Industrie beobachten, erhalten Sie ein visuelles Verständnis der Geschichte des Gebiets: Scranton war Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts tief im Kohlegebiet und die Eisenbahninfrastruktur war entscheidend zu seinem wirtschaftlichen Erfolg. Das war keine vorzügliche Arbeit. Es war laut und manchmal gefährlich, und in Steamtown sehen Sie die Größe und Kraft der Maschinerie, die es möglich gemacht hat.

Texas State Railroad, Texas Diese 25-Meilen-Route zwischen Rusk und Palestine, Texas, war ursprünglich ein Gefängnisunternehmen. Es wurde 1881 von Insassen des staatlichen Gefängnissystems gebaut und diente zum Transport von Rohstoffen zu den Eisenhütten im Zwinger von Rusk. Seitdem hat es mehrmals den Besitzer gewechselt. In seiner heutigen Form fahren die Dampf- und Dieselmotoren der Eisenbahn durch die Wälder von Ost-Texas zwischen eleganten Depots im viktorianischen Stil. Die Eisenbahn bietet eine beliebte Polarexpress Fahrt während der Ferienzeit.

Western Maryland Scenic Railroad, Maryland Die Western Maryland Scenic Railroad bietet mehr als nur Zugfahrten, mit speziellen Veranstaltungen von Weinproben bis hin zu Krimi-Exkursionen. Diese werden durch die abwechslungsreiche und malerische Route der Route ergänzt. Die 16-Meilen-Linie von Cumberland nach Frostburg, Maryland, schlängelt sich durch die Allegheny Mountains und passiert Farmen und Wälder entlang des Potomac River.

Lassen Sie Ihren Kommentar