Die besten Tagestouren in Jamaika: Frommer's Picks

Von Jo Cooke

Jamaika ist eine Insel-Nation voller Kultur, Charisma, Naturwunder, künstlichen Attraktionen und fabelhaften Stränden. Je mehr du siehst, desto mehr wirst du sehen wollen. Die Erkundung dieser karibischen Destination ist sehr lohnend, aber es kann etwas schwierig werden, wenn Sie versuchen, alles alleine anzugehen. Aus diesem Grund haben wir diese Sammlung der besten Tagestouren des Landes zusammengestellt - einige davon mit Führung, andere nicht - damit Sie Jamaika auf intelligente Weise sehen können.

Rafting auf dem Rio Grande

Es ist nicht zu leugnen Rio Grande Raftingtour ist eine ungewöhnliche Art zu reisen - ein örtlicher Bootsmann treibt Sie mit Bambuspfosten auf einem Bambusfloß entlang des gewundenen Pfades dieses malerischen Flusses. Auf einer typischen Reise können Sie erwarten, Watvögel, Fischer, Frauen beim Waschen von Kleidung am Ufer und Kinder beim Schwimmen zu sehen - alles vor dem Hintergrund wechselnder Landschaften, von schwankenden Gräsern bis zu Kalksteinfelsen. Die 13 Kilometer lange Reise dauert zwischen zwei und drei Stunden vom Startpunkt an Berridale zu Rafters 'Ruhe,wo der Rio Grande in das Meer mündet. Es ist eine entspannte Erfahrung für die Passagiere, aber ein ziemliches Training für die Floßkapitäne, also denken Sie daran, sie großzügig für ihre Bemühungen zu kippen.

Tubing am Großen Fluss

Im Gegensatz zu der Gelassenheit des Bambus - Rafting, ist Tubing eine ausgelassene Erfahrung organisiert von Chukka Karibik Abenteuer. Die Tourguides des Unternehmens führen Ständchen, drücken, drehen und spritzen Sie, während die Strömung Ihr aufblasbares Innenrohr entlang eines kühlen Gewässers in der Nähe fegt Montego bucht.

Black River Safari Dies ist Jamaikas zweitlängster Fluss. Er verläuft 71 Kilometer vom Cockpit Country in Trelawny bis zum charmanten Küstenort Black River im Süden. Im 18. Jahrhundert wurde der Fluss zum Transport von Zucker und Rum genutzt. Jetzt ist es ein Zufluchtsort für Seevögel, der sich zwischen Binsen und lavendelfarbenen Wasserhyazinthen versteckt. Nimm a Black River Safari Bootsfahrt für einen Morgen- oder Nachmittagsausflug entlang der 30 schiffbaren Kilometer der Wasserstraße (18,5 Meilen). In den dunklen, geheimnisvollen Gewässern leben etwa 300 Krokodile. Sie werden sehen, wie sie sich am Ufer des Flusses sonnen, teilweise von verzerrten Mangroven beschattet. Sie können genauer hinsehen, ob der Safari-Kapitän, der Ihren Ponton fährt, sie an die Seite des Bootes ruft. In knapp einem Meter Tiefe ist das Wasser zum Schwimmen warm und die Passagiere werden trotz der Krokodile ermutigt hineinzukommen. Angeblich sind sie viel weniger aggressiv als andere Mitglieder ihrer Spezies.

Die Luminous Lagoon Eine Bootsfahrt verlässt den Kai von Montego BayGlitzernde Gewässer Marina in der Abenddämmerung und über die Bucht hinweg, um den Passagieren einen Blick auf die seltenen phosphoreszierenden Mikroorganismen zu ermöglichen, die in den Gewässern der Lagune leben. Sie speichern das Sonnenlicht tagsüber und schimmern bei nächtlicher Störung in elektrischem grün-blauem Licht. Führen Sie Ihre Hand in das dunkle Wasser, um ein sofortiges Glitzern zu aktivieren. Oder springen Sie zum Schwimmen und lassen Sie sich von natürlichen Lichterketten umgeben.

Mystischer Berg Regenwald Bobsled Jamaika am mystischen Berg, befindet sich nur eine fünfminütige Fahrt westlich von Ocho Rios, ist eine der landschaftlich reizvollsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Ein Pfad neben Felsenbecken und Bächen führt durch den Regenwald zu einem Sessellift. Sie werden dann eine Reise hoch über den Bäumen zu einer Bergstation machen. Von hier aus bietet sich ein atemberaubender Panoramablick und ein unterhaltsames Museum, das von Jamaikas Sporthelden und seinem legendären Bobteam erzählt. Eine Zipline bringt Sie bergab zurück. Die Hauptattraktion ist jedoch die Achterbahn-Bobbahn, die Sie mit hoher Geschwindigkeit um den Berg rasen lässt - oder langsamer, wenn Sie die Bremse halten.

Firefly Nöel Cowards geliebter Jamaican Rückzug sitzt hoch auf einer Klippe 32 Kilometer östlich von Ocho Rios. Die Aussicht auf die Landzunge erstreckt sich nach Port Maria und darüber hinaus. In seinen späteren Jahren lebte Coward das ganze Jahr über in Jamaika, schrieb und unterhielt in diesem bescheidenen, einstöckigen Haus. Nehmen Sie an der Tour teil, um Fotos, Ornamente, Bettwäsche, Bücher und sogar Notenblätter des Schauspielers, Sängers und Autors zu sehen. Bekannt für seinen schillernden Witz, hielt Coward hier regelmäßig Cocktailpartys für Stars wie Sean Connery, Elizabeth Taylor und Marlene Dietrich. Auch die Königinmutter und Prinzessin Margaret kamen vorbei. Coward starb 1973 bei Firefly und ist auf dem Gelände begraben. Eine Statue, die ihm (im Bild) gewidmet ist, blickt vom hübschen Garten an der Vorderseite des Hauses auf die Aussicht.

Craigton Estate Dieses 32 Hektar große Kaffeehaus liegt 792 Meter über dem Meeresspiegel Kingston, wurde vor über 200 Jahren gegründet. Die Touren beginnen bei der giebelartigen, erdbeerrosa Schindel Great House, die aus der Wende des 19. Jahrhunderts stammt. In einem kurzen Gespräch werden die Prozesse des Kaffeeanbaus und der Produktion erläutert, während die Besucher in Bone China-Bechern einen Teil der Produktion des Anwesens probieren. Diesem folgt ein Spaziergang durch die Plantage, wo die Beeren von den Büschen gefüttert werden, die an den steilen Hängen geätzte Terrassen auskleiden. Kaffee kann am Ende des Besuchs zu einem vernünftigen Preis gekauft werden.

Devon House Verpassen Sie nicht das wunderschön restauriert Kingston Villa, die von der Straße inmitten herrlicher Gärten mit einem zentralen Brunnen zurückversetzt ist. Das Devon House wurde 1881 für den ersten schwarzen Millionär Jamaikas, George Stiebel, erbaut und verfügt über Zimmer mit erlesenen Antiquitäten und Reproduktionsmöbeln, die den Lebensstil des späten 19. Jahrhunderts für Jamaikas reiche und wohlhabende Gäste wiederspiegeln.Im Hof ​​auf der Rückseite des Hauses finden Sie eine Auswahl an Restaurants, eine Eisdiele und Fachgeschäfte.

Bamboo Avenue Auf der landschaftlich schönsten Fahrt Jamaikas, der Bamboo Avenue auf der Südküstezwischen Lacovia und Middle Quarters,Bambus erhebt sich auf beiden Seiten der Straße zum Himmel und trifft in der Mitte auf einen grünen Tunnel aus schimmernden Blättern und gesprenkeltem Licht. Ursprünglich im 19. Jahrhundert gepflanzt, um Plantagenarbeitern eine schattige Pause von der Mittagshitze zu bieten, ist es jetzt eine wohltuende Fahrt oder Radtour. Es gibt Platz, um die Straße an irgendeinem Punkt abzuziehen, um ein Foto zu machen.

Belmont und Bluefields Besuchen Sie die entspannte, charmante Fischergemeinde Belmont, eine Autostunde südöstlich vonNegril. Gehen Sie über die funktionalen Hütten und Fertighütten hinaus zu den bunten Fischerbooten, die am Pier festgemacht oder auf den Sand gezogen sind. Fischer sitzen da, um ihre Fänge zu putzen, Netze zu reparieren oder sich auf den weitgehend ruhigen Gewässern von Bluefields Bay aufs Meer vorzubereiten. Dies ist auch die Basis für Zuverlässige Abenteuer Jamaikaeine Firma, diearrangiert Bootsfahrten durch die Bucht, um das Vogelleben zu sehen oder wandern Sie in die Berge.

Lassen Sie Ihren Kommentar