10 gemeinsame Ängste, die dich davon abhalten, Solo zu reisen


Am zweiten Mittwoch des Monats, Kristin Addis aus Sei meine Reise Muse schreibt eine Kolumne mit Tipps und Ratschlägen für weibliche Solo-Reisen. Es ist kein Thema, das ich abdecken kann, und da es viele weibliche Reisende gibt, war es wichtig, einen Experten einzubeziehen. Allein zu reisen kann beängstigend sein, aber alleine als Frau zu reisen kommt mit seinen eigenen Sorgen. Das ist Kristins Kolumne diesen Monat.

Wenn Sie mich vor fünf Jahren gefragt hätten, ob ich jemals allein reisen würde, hätte ich sofort gesagt: "Auf keinen Fall. Das kann nicht sicher sein, es muss einsam sein, und ich würde mich so gelangweilt fühlen. "Bevor ich zu reisen begann, hatte ich Angst vor der Idee, alleine zu Abend zu essen!

Dann fing ich an zu realisieren, dass Solo-Reisen nicht etwas ist, was Menschen tun, nur weil sie keinen Freund finden können, mit dem sie gehen können - weil sie es leid waren, auf den perfekten Begleiter zu warten und einfach gegangen sind. Dann, wenn sie herausfinden, dass es viele persönliche Vorteile für sie gibt, wird es typischerweise die bevorzugte Art des Reisens.

Doch bevor das passiert, ist die Überwindung der Angst die größte Hürde: Angst davor, alleine, unsicher, gelangweilt und verängstigt zu sein. Ich habe all diese Ängste erlebt und mit vielen potentiellen Reisenden gesprochen, die das auch getan haben. Angst kann viele Menschen zurückhalten. Die folgenden 10 Ängste sind häufige Gründe, warum weibliche Reisende dazu neigen, zu Hause zu bleiben und warum diese Ängste unbegründet sind.

Ist Solo allein sicher?


Ja absolut. Sicherheit sollte immer im Vordergrund stehen, aber die Wege, diese Angst zu bekämpfen, sind bereit zu sein, sich bewusst zu sein und schlau zu sein. Du hast so lange auf der Erde überlebt, weil du herausgefunden hast, wie du dich aus tödlichen Situationen heraushalten kannst. Mach das weiter, wenn du reist.

Reisen ist wie zu Hause: Man muss seine Umgebung verstehen und entsprechend handeln. Passen Sie sich so gut wie möglich an, indem Sie erforschen, was Sie anziehen, wie Sie sich selbst tragen und was akzeptabel ist. Du kennst das offensichtliche Zeug schon, als würdest du nicht aufdringlich sein und nicht zu berauscht sein. Es gibt keine Zauberformel abgesehen davon, dass man sich seiner Umgebung bewusst ist und sie respektiert.

"Ja wirklich?" Es kann sogar für eine einzelne Frau sicher sein?


Ja, mit der richtigen Vorbereitung und dem richtigen Verständnis für die Kultur und Ihre Umgebung kann sogar Reisen in Indien als alleinstehende Frau sicher sein. Als weibliche Reisende müssen wir uns mehr Problemen und Sorgen bewusst sein, aber wir müssen überall auf der Welt dasselbe tun. Behalte deinen Kopf über dich, folge kulturellen Normen und sei wachsam. Jeden Tag bereisen Millionen von Frauen die Welt allein. Du bist genauso fähig wie sie sind.

Was, wenn meine Freunde und meine Familie nicht zustimmen?

Deine Lieben sorgen sich vielleicht um dich. Es wäre vollkommen verständlich, wenn einer oder einige nicht ganz unterstützend wären, aber sie tun dies, weil sie dich lieben, und angesichts dieser Tatsache wollen sie, dass du glücklich bist.

Ich erzählte niemandem von meinem Wunsch, fast ein Jahr zu reisen. Es hat mich innerlich aufgefressen, weil ich befürchtete, dass ich es nicht ohne die Zustimmung von Leuten schaffen würde, deren Meinung mir sehr wichtig war. Es stellte sich heraus, dass ich ihnen von Anfang an hätte sagen können, denn sie waren überraschend alle sehr unterstützend.

Brené Brown, Autor von Wagemutig, schlägt vor, eine Liste von einer Handvoll Menschen zu führen, deren Meinungen wirklich wichtig sind. Diese Menschen sollten diejenigen sein, die dich bedingungslos lieben, wie die Familie und die besten Freunde.

Bitten Sie sie, Ihrer Intelligenz und Fähigkeit zu vertrauen, auf eigene Faust zu gehen, und versichern Sie ihnen, dass Sie Ihre Forschung getan haben und Sie in der Lage sind, sich aus offensichtlichem Schaden zu halten.

Im übrigen gibt es immer Neinsager. Alle anderen mit einer negativen Meinung müssen nicht berücksichtigt werden.

Werde ich nicht einsam sein?


Das war meine größte Angst. Nachdem ich meine Freunde, Cousine, bloße Bekannte und fast jeden, der sich mir angeschlossen hatte, gefragt hatte, wurde mir klar, dass niemand sonst in einer Phase ihres Lebens war, um langfristig zu reisen. Wenn ich darauf warte, dass sich jemand mir anschließt, könnte ich am Ende für immer warten.

Dann, meine erste Nacht in Bangkok, aß ich mit Leuten, die ich in einem Hostel traf, zu Abend. Fünf Tage später radelte ich mit fünf neuen Freunden in Angkor Wat in Kambodscha.

Tatsache ist, dass Sie Menschen - sehr viele Menschen - auf der Straße treffen werden. Es wird die ganze Zeit passieren. Versprechen!

Matt hat geschrieben, wie man Freunde auf der Straße findet und alleine sein kann.

Aber ich bin irgendwie der schüchterne Typ.


Ich war irgendwie schüchtern und ungeschickt, aber ich bin froh zu sagen, Solo-Reisen hat mir wirklich geholfen. Das erste Mal, als ich wirklich versucht habe, kontaktfreudig zu sein, war, als ich zu dem einzigen Tisch mit einem leeren Stuhl in Laos ging und fragte, ob ich mich anschließen könnte. Alle haben mich freudig begrüßt und mir wurde klar, dass es wirklich so einfach ist, Freunde zu finden.

Die meisten Menschen haben ein Element der Schüchternheit zu überwinden. Selbst wenn Sie denken, dass Sie schüchtern und ungeschickt sind, werden Sie lernen, es im Laufe der Zeit zu verlieren, weil Reisende freundlich sind. Oft müssen Sie nicht einmal derjenige sein, der das Gespräch beginnt.

Viele von uns sind auch allein und aus diesem Grund sind sie normalerweise sehr leicht zu treffen und offen für Interaktionen mit neuen Leuten. Reisen ist eine gute Möglichkeit, über Schüchternheit hinwegzukommen, selbst wenn Sie kleine Schritte machen.

Wie Matt geschrieben hat, ist es auf der Straße zu tun oder zu sterben, und weil du Freunde finden willst und nicht alleine sein willst, wirst du kleine Gespräche mit Menschen führen und das kann zu tollen Freundschaften und neuen Reisepartnern führen.

Wird mir nicht langweilig?


Wenn Sie auf Reisen sind, werden Sie sehr wenig Langeweile erleiden. Selbst eine lange Busfahrt wird durch zufällige Dinge wie Stopps für Notfall-Jackfruits, On-Bus-Buskers und ein oder zwei Hühner von Zeit zu Zeit stimulierend sein.

Sie werden nicht hungrig nach Abenteuer sein, wenn Sie sich wirklich dort ausbreiten, neue Lebensmittel probieren, neue Orte besuchen und Nahverkehrsmittel nehmen. In der Tat können Sie planen in Tagen speziell für das Faulenzen im Inneren, nur weil Sie so viel Spaß haben, dass Sie eine Pause brauchen.

Aber ist es nicht vorzuziehen, wenn möglich nicht alleine zu reisen?


Auf keinen Fall! Würdest du mir glauben, wenn ich dir sagen würde, dass ich solo Reisen zu Gruppen oder Reisen bevorzuge? Es ist etwas, das absolut jeder im Leben tun sollte. Zum ersten Mal hast du völlige Freiheit und kannst alles tun, was dir am Herzen liegt, und niemand ist dazu da, nein zu sagen.

Es erhöht auch Ihre Problemlösungsfähigkeit, weil Sie Verantwortung nicht abgeben können, wenn etwas schief geht. Es schafft Unabhängigkeit, weil du fast alles selbst herausfinden kannst, und es kultiviert Furchtlosigkeit, weil du erkennst, wozu du fähig bist. Ich könnte stundenlang zu diesem Thema alleine weitermachen.

Reisen Solo ermöglicht es Ihnen auch, wer Sie wirklich sind, ohne das Urteil und äußere Einflüsse von Freunden oder Familie. Der berühmte Reiseschriftsteller William Least Heat-Moon sagte: "Wenn du auf Reisen bist, bist du genau das Richtige. Die Menschen haben nicht deine Vergangenheit, die du gegen dich halten kannst. Kein Gestern auf der Straße. "

Außerdem finden Sie auf dem Weg auch Reisekumpels.

Was, wenn ich nicht mutig genug für all das bin?

Sie können immer noch alleine reisen. Machen Sie es sich mit einer Tour bequem, wenn Sie möchten, damit Sie sich an Ihre neue Umgebung gewöhnen können, bevor Sie aus dem Rudel aussteigen oder mit einer Gruppe von Freunden beginnen. Viele Leute tun das und entscheiden sich schließlich, alleine zu reisen, sobald sie erkennen, wie viel Freiheit sie ihnen geben werden.

Menschen sind anpassungsfähig, das sind wir wirklich. Du kannst es schaffen. Vertraue wenigstens deinen Fähigkeiten genug, um es zu versuchen.

Was, wenn ich Heimweh bekomme?


Heimweh ist unvermeidlich, und Sie werden Tage auf der Straße haben, so wie Sie es zu Hause getan haben. Reisen ist keine magische Pille, die alles repariert. Das gibt es nicht. Es ist nichts falsches nach Hause zu gehen, aber alle haben ein bisschen Heimweh. Haben Sie regelmäßige Skype-Anrufe mit Ihren Freunden und Familie und nehmen Sie Fotos mit, um das Heimweh zu lindern.

Vergiss aber nicht, warum du überhaupt auf Reisen gegangen bist. Du wolltest neue Orte sehen, neue Dinge ausprobieren und neue Leute kennenlernen. Es sollte anders und weit weg sein.

Heimweh ist nur eine vorübergehende Unebenheit auf der Straße. Du wirst irgendwann nach Hause gehen, und alles wird immer noch mehr oder weniger so sein wie es war. Manchmal hilft Reisen uns, zu Hause noch viel mehr zu schätzen.

Was, wenn ich früh nach Hause komme, weil mir das Geld ausgeht / jemanden vermisse / (hier den Grund angeben)?


Sie können verhindern, dass Ihnen das Geld ausgeht, indem Sie vorausplanen und unterwegs Geld verdienen. Matt geht sehr detailliert darauf ein, wie man spart, wie man budgetiert und welche Art von Jobs Reisende ins Ausland bekommen können.

Wie für vermisste Menschen, geben Sie sich selbst eine Chance, unabhängig zu sein. Natürlich werden Sie Menschen vermissen, aber die Entscheidung, anwesend zu sein und das zu schätzen, was Sie erleben, trägt wesentlich dazu bei, diese schwierigen Zeiten zu meistern.

Schließlich, wenn du früher als geplant nach Hause kommst, hast du es zumindest geschafft und einen Eindruck davon bekommen, wie der Reise-Lebensstil sein kann. Sie können dann intelligenter von neuem beginnen, wenn Sie zu ihm zurückkehren möchten, oder umgekehrt sich sicher sein, dass Sie bereits alles getan haben, was Sie wollten.

Eine große Veränderung im Leben ist fast immer gruselig, aber es ist auch aufregend wegen der neuen Anfänge, die auf dich warten. Das Reisen, besonders das Solo, ist eines der unglaublichsten Geschenke, die wir uns im Leben geben können. Alleinreisende Frauen müssen sich nicht fürchten. Lass dich von der Angst nicht davon abhalten, deine Träume zu leben.

Kristin Addis ist eine weibliche Solorexpertin, die Frauen dazu inspiriert, authentisch und abenteuerlich durch die Welt zu reisen. Als ehemalige Investmentbankerin, die ihr gesamtes Hab und Gut verkaufte und 2012 Kalifornien verließ, reiste Kristin allein über die Welt und bereiste jeden Kontinent (mit Ausnahme der Antarktis, aber auf ihrer Liste). Es gibt fast nichts, was sie nicht versuchen wird, und fast nirgends wird sie nicht erforschen. Sie können mehr ihrer Gedanken bei Be My Travel Muse oder auf Instagram und Facebook finden.

Lassen Sie Ihren Kommentar