Warum Sie die Schule überspringen sollten, um die Welt zu bereisen


Aktualisiert: 07/01/2018 | 1. Juli 2018

Wenn die Kosten für höhere Bildung jedes Jahr dramatisch steigen, sollten Sie auf das College * verzichten und stattdessen dieses Geld nutzen, um die Welt zu bereisen? Es ist eine der Fragen, die ich von Highschool-Schülern und den desillusionierten College-Erstsemestern und College-Studenten im zweiten Semester bekomme. In ihren E-Mails drücken sie den Wunsch aus, eine höhere Ausbildung zu absolvieren, aber im Moment sind sie sich nicht sicher, was sie tun wollen und lieber reisen und "das Leben herausfinden". Die Schule scheint nicht gut dafür zu sein sie im Moment.

Ich habe Probleme, diese Frage zu beantworten. Für den Anfang ist es eine sehr persönliche Entscheidung, die auf Ihren individuellen Zielen und Wünschen basiert. Ich kann nicht wissen, was für dich richtig ist. Nur du kennst das wahre Verlangen deines Herzens (und ich will natürlich nicht, dass böse Eltern mir eine E-Mail schicken!). Außerdem mag ich es persönlich nicht, Fremden so lebensverändernde Ratschläge zu geben, wenn ich nicht viel über sie weiß.

Aber während die Situation anders ist, bringen diese E-Mails ein Thema zum Nachdenken: Wenn du jung und unsicher bist, ist die Schule es wert? Oder ist es besser, Ihre aktuellen Interessen und Träume zu verfolgen, während Sie trainieren? Warum Willst du zur Schule gehen?

Ich denke, die meisten jungen Leute sollten die Schule verschieben - egal, ob sie reisen - wenn sie nicht wissen, warum sie gehen wollen.

Jetzt, Es gibt nichts Wichtigeres als Bildung. Du solltest natürlich dein ganzes Leben lang weiterbilden. Lernen sollte niemals auf die Zeit im Klassenzimmer beschränkt bleiben. Ich nehme ständig an Geschäfts- und Reisekonferenzen teil, lese, höre Podcasts und spreche mit Experten, um mein Wissen zu erweitern. Ich arbeite immer daran, zu lernen, zu wachsen und mich weiterzubilden.

Wenn Sie eine getriebene Person sind, wird, ob Sie Hochschule besuchen oder nicht, nicht unbedingt ein Indikator für Ihren zukünftigen Erfolg sein. Zum Beispiel Steve Jobs, Einstein, Mozart, Ford, Mrs. Fields, Bill Gates, Michael Dell, Da Vinci, Walt Disney, Wolfgang Puck, Mary Kay oder Mark Zuckerberg. Diese Personen haben große Dinge erreicht, ohne formale Lernprogramme zu absolvieren. Warum? Weil sie angetrieben und klug waren und sie den Wert des Lernens selbst verstanden.

Wenn ich also sage "Vielleicht solltest du die Schule abbrechen", meine ich nicht, dass du eine Ausbildung verpasst, ich meine die Schule selbst zu vernachlässigen ... zumindest bis du weißt, was du mit dir machen wirst, wenn du da bist.

Eine Sache, die mich immer von anderen Ländern beeindruckt hat, ist das Vorherrschen des "Gap Year". In vielen westlichen Ländern machen Sie, wenn Sie 18 Jahre alt sind, eine Weltreise, bevor Sie auf die Universität gehen. Die Idee dahinter ist: "Warum zur Schule gehen, wenn du nicht weißt, was du lernen willst?" Ich habe oft das Gefühl, dass Australien und Neuseeland die Leute mit 18 Jahren praktisch rausschmeißen, um die Welt zu erkunden und erwachsen zu werden.

Doch hier in den USA gehen wir nach der High School direkt zum College. Es ist Teil des amerikanischen Weges: Schule, Beruf, Ehe, Haus, Kinder, Ruhestand. Und es gibt einen Mythos, dass, wenn du nicht sofort aufs College kommst, etwas mit dir nicht stimmt.

Aber schauen wir uns einige Statistiken über die wachsenden Kosten einer Ausbildung an:

Wie Sie sehen können, sind die Kosten des College viel, viel, viel schneller gestiegen als Einkommen oder andere Konsumgüter!

Ich kenne Freunde aus anderen Ländern, die gesagt haben, dass die Studiengebühren für sie enorm gestiegen sind, sogar in Großbritannien, wo sie Studiengebühren von 9.000 GBP pro Jahr aufbringen - eine Verdreifachung seit 2006 und eine Verdreifachung seit 1998! (Das ist ein großer Anstieg, zumal ihre hohen Steuern das decken sollen!)

Und das alles ohne Rücksicht auf die Kosten für Unterkunft oder Bücher!

Warum sollte ein 18-Jähriger, der so teuer wie er ist, in die Schule gehen, ohne zu wissen, was er oder sie will?

Viele meiner europäischen Freunde beginnen ihre Universität erst, wenn sie in ihren Zwanzigern sind, nachdem sie festgestellt haben, wo ihre Interessen liegen. Die meisten arbeiten oder reisen zuerst. Manche beschließen, zur gleichen Zeit zu arbeiten und zur Schule zu gehen, aber sie stehen nicht unter Druck, vier weitere Schuljahre zu machen, wenn sie 18 Jahre alt sind, wie hier in den Staaten.

Nun, das ist nicht unbedingt die sozial akzeptable Antwort in den USA, aber ich denke, diese anderen Länder sind auf etwas ausgerichtet. Schule und Ausbildung sind wichtig, aber ist nicht die Schule verschwendete Zeit, wenn du ein gelangweilter, steuerloser Neuling bist? College-Studenten oft wechseln Majors mehrmals, verschwenden Semester Partys, oder verdienen Sie Abschlüsse, die sie nicht verwenden, weil sie nicht wirklich sicher waren, was sie wollten, während sie studierten.

Ich denke, dass Schule wichtig und nützlich ist ob Sie haben eine Vorstellung davon, was Sie daraus machen wollen. Und wenn du es nicht tust, geh nicht. Arbeiten, ehrenamtlich, Hobbies aufnehmen oder stattdessen die Welt bereisen.

Reisen ist eine Ausbildung für sich und gibt Ihnen die Möglichkeit, etwas über sich selbst und die Welt zu lernen. Reisen hat mich gelehrt, wie man verschiedene Persönlichkeiten und Nationalitäten einbezieht, wie man unabhängiger wird und wie man in unbequemen Situationen überlebt.Wenn du die Welt erkundest, zwingst du dich, erwachsen zu werden und dir manchmal die Richtung deines Lebens zu geben.

Mit einem College-Ausbildung erhöht Ihre Einnahmen und Möglichkeiten im Laufe Ihres Lebens. Aber wenn du jung bist und unsicher bist, wie es nach der High School weitergeht, würde ich sagen, dass du auf eine weitere formale Ausbildung verzichtest, bis du das Beste daraus machen kannst und weißt, was du willst.

Bis dahin, verfolge deine Träume.

Nimm ein Hobby auf.

Such dir einen Job.

Bereise die Welt und gehe auf Abenteuer!

Hören Sie nie auf zu lernen, sondern gehen Sie zur Schule, wenn Sie bereit sind.

Nun, sag mir: Was denkst du? Was ist deine Meinung?

*Hinweis: Für Nichtamerikaner benutzen wir die Wörter Hochschule und Universität austauschbar, um eine höhere Bildungseinrichtung zu bezeichnen.

Lassen Sie Ihren Kommentar