Hong Kong Reiseroute: 4 Tage in Hong Kong


Hongkong. Sein Name inspiriert Visionen einer chaotischen, unkameradischen Stadt mit hoch aufragenden Wolkenkratzern, dickem Smog, endlosen Nudelständen, großen Finanzen und wilden Nächten. Es ist eine meiner fünf beliebtesten Städte in der Welt, und ich genieße jede Gelegenheit zu besuchen. Das schnelle Tempo schafft ein Gefühl permanenter Veränderung, und die Massen, der Multikulturalismus und das Essen halten mich ständig zurück. Oh, das Essen! Ich konnte den ganzen Tag über eine Nudelschale gebeugt sitzen!

Hongkong ist eine geschäftige Stadt mit acht Millionen Einwohnern mit einem der größten Drehkreuzflughäfen der Welt. Es kann für viele Besucher überwältigend sein, besonders für diejenigen, die nicht an überfüllten Orten gewöhnt sind. Und mit so viel zu tun, kann man sich den Kopf darüber kratzen, wo man anfangen soll, um das Beste aus der Reise herauszuholen.

Diese viertägige Reiseroute in Hongkong hilft Ihnen, Ihre Reise zu organisieren, Sie von den ausgetretenen Pfaden zu entführen und Ihnen zu zeigen, warum Hongkong eine der am meisten unterwegs befindlichen Städte der Welt ist.

Tag 1

Das Hong Kong Museum für Geschichte - Um einen Ort zu verstehen, musst du zuerst seine Vergangenheit verstehen. In diesem Museum können Sie genau das tun. Es bietet einen ausgezeichneten Überblick über Hongkongs lange und komplexe Vergangenheit. Es gibt Exponate zur Archäologie, Sozialgeschichte, Ethnographie und Naturgeschichte der Region. Es ist groß, also etwa 2-4 Stunden für Ihren Besuch. Der Eintritt ist mittwochs frei und es gibt eine Audio-Tour für HKD 10.

Gehe durch den Kowloon Park

Besuchen Sie den riesigen Park von Kowloon Island mit einem Swimmingpool, einem Fitnesscenter, kleinen Teichen, wo Sie Enten und andere schwimmende Vögel beobachten können, einem chinesischen Garten, einer Voliere und vielen Ruhezonen, wo Sie sich entspannen können, um dem beklemmenden Hongkong zu entfliehen Hitze. Es ist einer der besten Orte, um Leute in der Stadt zu beobachten.

Die Straßenmärkte in Mong Kok


Dieses Gebiet von Hongkong hat die größten und belebtesten Märkte, in denen man die frenetische Atmosphäre, die Sehenswürdigkeiten und die Geräusche Hongkongs genießen kann. Die Menschenmassen und Verkäufer verkörpern wirklich Hongkongs Essenz. Die zwei besten Märkte für preiswerte Souvenirs sind der Ladies Market (Schnäppchen, Accessoires und Souvenirs) und der Temple Street Night Market (Flohmarkt).

Tsim Sha Tsui Ufergegend - Spazieren Sie entlang der Uferpromenade Tsim Sha Tsui und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf Hong Kong Island. Während Sie hier sind, besuchen Sie unbedingt die Avenue of Stars, Hongkongs Antwort auf Hollywoods "Walk of Fame", wo Sie die Stars des chinesischen und westlichen Films sehen können. Es gibt Geschäfte, Restaurants und, in der Nacht, einen großen Markt im Freien, der traditionelle kantonesische Gerichte neben Souvenirs serviert. Komm zum Feilschen.

Nimm die Star Ferry


Der beste Weg, um den Hafen von Kowloon Island nach Hong Kong Island zu überqueren, ist über die Star Ferry, die einen fantastischen Blick auf die Skyline der Stadt für nur 2,20 HKD bietet. Es ist eine meiner Lieblingsaktivitäten.

Tag 2

Fahrt 360 Ngong Ping


Diese Seilbahn fährt etwas mehr als 3,5 Meilen, von Tung Chung über die Bucht in Richtung Flughafen und dann weiter nach Lantau Island, wo Sie das Po Lin Kloster besuchen können. Die Seilbahn bietet Ihnen einen Panoramablick auf den gesamten Flughafen, den Hafen und die Stadt, bevor sie durch die umliegenden Berge fährt. Die Fahrt dauert ca. 25 Minuten. Lantau Island ist ein bisschen touristisch, aber die Fahrt und das Kloster bieten lohnende Ausblicke auf die Stadt und die kleinen Inseln, die Hong Kong umgeben.

Mach eine Essenstour β€”Nach dem Morgen mit der Seilbahn und genießen Sie einen Killerblick auf Hong Kong, verbringen Sie die Mittagszeit eine Essenstour. Hong Kong ist eine Stadt voller Essen und Sie werden eine große Auswahl aus der ganzen Welt finden. Ohne Hilfe werden Sie nie alle versteckten lokalen Favoriten finden. Die folgenden drei Unternehmen bieten die besten Wert Touren:

  • Bigfoot Touren
  • Kleines Abenteuer in Hong Kong
  • Hong Kong Foodie Tasting Touren

Mieten Sie ein Junk-Boot


Junk-Boote - diese klassischen Boote mit dem großen Segel sehen Sie in jedem Film über Hong Kong - eine unterhaltsame Art und Weise, um den Hafen bei Ganztags- und Halbtagesausflügen zu befahren. Sie können ein Boot mit einer großen Gruppe von Freunden (15 Personen) mieten oder an einer Gruppenreise teilnehmen. Hier sind einige empfohlene Unternehmen, die erschwingliche Touren anbieten:

  • Jaspas Junks
  • Insel Junks
  • Safran-Kreuzfahrten
  • Hongkong Junks

Tag 3

Wandern Sie den Ping Shan Heritage Trail


In den New Territories (dem weniger besuchten nördlichen Bezirk der Stadt) führt Sie dieser Weg an einigen der wichtigsten antiken Sehenswürdigkeiten des Tang-Clans vorbei: dem ummauerten Hakka-Dorf Tsang Tai Uk, dem traditionellen Basar Fu Shin Street, Che Kung Tempel, Man Mo Tempel und der Tempel der Zehntausend Buddhas.

Eine weitere Option ist der Lung Yeuk Tau Heritage Trail. Sie beginnt am taoistischen Tempelkomplex von Fung Ying Seen Koon und führt an den von Mauern umgebenen Dörfern Ma Wat Wai und Lo Wai vorbei, bevor sie in der Tang Chung Ling Ahnenhalle aus dem 18. Jahrhundert endet.

Dieser Teil von Hongkong wird oft von Touristen übersprungen, und die Wege, die sich durch die ländlichere Region der Stadt schlängeln, sind ruhig und eine willkommene Abwechslung von der riesigen Metropole der Innenstadt.

Hong Kong Heritage Museum


Dieses Museum zeigt die Geschichte der Stadt und die Liebe zur Kunst. Es gibt eine große Ausstellung über die New Territories und ein Opernhaus für Aufführungen.Es füllt einige der Lücken aus dem Hong Kong History Museum und gibt einen Einblick in die künstlerische Kultur der Stadt. Es befindet sich auch in der Nähe des schönen Sha Tin Parks und des Shing Mun Flusses, was die Umgebung genauso interessant macht wie das Museum!

Che Kung Tempel β€”Der Tempel ist dem Che Kung, einem General der Südlichen Song-Dynastie (1127-1279) im alten China, gewidmet. Der Tempelkomplex hier ist immer mit Menschen gefüllt, also seien Sie auf Menschenmengen vorbereitet. Die traditionelle Architektur und die komplizierten Skulpturen machen es zu einem Besuch wert, nachdem Sie das Heritage Museum gesehen haben.

Lassen Sie Ihren Kommentar