Rom Reiseführer


Was kann man eigentlich über Rom nicht sagen? Als Zentrum der Welt seit Jahrhunderten, dem Geburtsort von Caesar, und der Heimat der katholischen Kirche, ist Rom eine Stadt, die auf Geschichte aufgebaut ist. Rom ist Rom. Es gibt keinen Ort wie auf der Erde. Die Geschichte, die Menschenmengen, die Staus, der Verkehr und die Menge der Touristen. Sie gehen die Straße entlang und neben einem modernen Gebäude sind Ruinen aus Tausenden von Jahren. Römische Küche gehört zu den besten Italiens. Rom ist gewaltig und obwohl es überfüllt ist, ist es eine Stadt voller Leben, Schönheit und Charme.

Top 5 Dinge zu sehen und zu tun in Rom

1. Wandern Sie durch das Kolosseum

Obwohl die Linie der Touristen endlos scheinen kann, ist das Kolosseum nicht zu verpassen. Es ist fast 2000 Jahre alt und war das größte Amphitheater im gesamten Römischen Reich. Der Eintritt beträgt 12 EUR. Es ist 8:30 Uhr bis eine Stunde vor Sonnenuntergang geöffnet.

2. Das Forum und der Palatin

Erkunden Sie den Sitz des antiken Roms und erfahren Sie, woher Rom sein Imperium verwaltet hat. Daneben befindet sich der Palatin, wo die römische Aristokratie lebte. Sie können einen Besuch des Kolosseums mit dem Palatin verbinden. Es lohnt sich auch, einen Führer zu bekommen, der Ihnen den Kontext gibt und die Ruinen zum Leben erweckt (Eintritt: 12 EUR).

3. Siehe Vatikanstadt

Vatikanstadt ist leicht zu sehen, aber Sie könnten dort mindestens einen halben Tag verbringen. Verlassen Sie Rom nicht, ohne etwas Zeit zu verbringen, um das Haus des Papstes, den Petersdom, die Sixtinische Kapelle und all die wunderbaren Museen zu besichtigen (16 EUR).

4. Sehen Sie den Trevi-Brunnen

Der Trevi-Brunnen ist immer voll, vor allem nachts, wenn Paare ein romantisches Bild machen. Die beste Zeit, um diesen schönen Brunnen zu sehen, ist vor dem Mittagessen, wenn die Menschenmengen dünn sind. Vergiss nicht, zwei Münzen über deine linke Schulter zu werfen, während du hier bist (eine für die Liebe, eine für die Rückkehr nach Rom).

5. Erkunden Sie Trastevere

Dies ist einer meiner Lieblingsbereiche in der Stadt zu erkunden. Die verwinkelten Gassen sind malerisch und es gibt hier wirklich sehr gutes Essen. Verbringen Sie etwas Zeit mit einem Spaziergang - Sie werden es nicht bereuen! Sehr wenige Touristen gehen auch hier, also hat es eine viel authentischere römische Atmosphäre dazu!

Lassen Sie Ihren Kommentar