Queenstown Reiseführer


Queenstown ist eine phänomenale kleine Stadt umgeben von The Remarkables, einer malerischen Bergkette. Die Stadt blickt auf den Lake Wakatipu und ist mit kleinen Fußgängerzonen, wunderbares Essen und einem verrückten Nachtleben gefüllt. Es ist auch die "Hauptstadt des Abenteuers" von Neuseeland und der Ausgangspunkt für jede Art von Abenteuer oder Adrenalin-Aktivität, die Sie sich vorstellen können (sowie umfangreiche Wein-Touren). Im Laufe der Jahre hat es sich sehr entwickelt und ist teurer als andere Orte im Land. Aber so beliebt ich auch bin, ich liebe es, am See zu sitzen, den Sonnenuntergang mit einer Flasche Wein zu beobachten, auf den nahen Wegen auf Bobs Gipfel zu wandern, in die Berge zu fahren oder eine Abenteueraktivität zu genießen. Die Menschenmassen könnten größer geworden sein, aber die Stadt ist immer noch der beste Ausgangspunkt, um die Region Otago zu erkunden. Dieser Leitfaden hilft Ihnen, das Beste aus Ihrem Aufenthalt zu machen!

Top 5 Dinge zu sehen und zu tun in Queenstown

1. Springen die Nevis

Dieser berühmte 500-Fuß-Sprung ist einer der höchsten der Welt (Sie fallen 8,5 Sekunden lang frei!). Es ist eine der beliebtesten Adrenalin-Aktivitäten in der Gegend und ein Muss für jeden Adrenalin-Junkie. Hier sieht es aus. Wenn Sie bereit sind, den Sprung zu wagen, kostet es 275 NZD für einen Sprung.

2. Gehen Sie ziplining

Ziplining hier ist ziemlich cool, da sie immer den Kurs erweitern und verändern. Du reist auf dem Berg in der Nähe der Gondel und saust durch den Wald, während du auf die Stadt und den Lake Wakatipu herabblickst. Die Preise variieren, je nachdem, wie viele Linien Sie fahren, aber Sie erwarten, dass Sie für ein paar Linien rund 100 NZD bezahlen.

3. Schlagen Sie die Pisten

Queenstown liegt direkt im Herzen der südlichen Alpen und ist somit ein idealer Ort für Wintersportarten wie Skifahren und Snowboarden. Es gibt vier Skigebiete für Sie, mit Coronet Peak nur 20 Minuten von der Stadt entfernt. The Remarkables (eines der Skigebiete) ist eine familienfreundliche Piste, während Treble Cone nicht überfüllte Pisten und unberührte Ausblicke bietet.

4. Erkunden Sie die Weinberge

Wenn Sie ein Fan von Weißwein sind, ist das Gebiet von Otago besonders für seine Weißweine bekannt. Wenn Sie planen, eine organisierte Tour zu machen, werden die Preise variieren, obwohl Sie erwarten sollten, mindestens 80 NZD zu zahlen. Selbstfahrer ist billiger und Sie können zu vielen Weingütern auf dem Queenstown Wine Trail fahren. Meine Favoriten sind Waitiri Creek, Kinross und Wet Jacket.

5. Gehen Sie Mountainbike

Die Erkundung von Queenstown mit dem Fahrrad ist eine hervorragende Möglichkeit, in abgelegenere Gegenden der Stadt zu gelangen. Dort befindet sich der mit der Gondel erreichbare Downhill Queenstown Bike Park oder der 75 Meilen lange Queenstown Trail, der Sie durch Lake Wakatipu, Lake Hayes und Gibbston führt. Ganztägige Mountainbike-Verleihung beginnt um 52 NZD.

Lassen Sie Ihren Kommentar