Oslo Reiseführer


Die geschäftige, kosmopolitische Stadt Oslo ist die Hauptstadt von Norwegen. Es ist die Heimat des Friedensnobelpreises und Museen zu fast jedem denkbaren Thema! Oslo enttäuscht nicht Geschichtsliebhaber oder Kunstliebhaber. Einige der spektakulärsten Naturlandschaften in Norwegen umgeben die Stadt und machen sie zu einem perfekten Ort für einen Tag zum Wandern, Radfahren, Bootfahren, Skifahren oder Camping. Als ich das erste Mal besuchte, ging ich zu Cousins ​​und war schockiert von den Preisen. Spätere Besuche haben mir jedoch gezeigt, dass diese Stadt, obwohl sie nicht die billigste der Welt ist, einige Überraschungen bietet, die es Ihnen erlauben, die Museen, Parks, Fjorde zu besuchen und mit einem Budget zu essen.

Top 5 Dinge zu sehen und zu tun in Oslo

1. Sehen Sie die Kunst in der National Gallery

Dieses beliebte Museum beherbergt Norwegens größte öffentliche Sammlung von Zeichnungen, Gemälden und Skulpturen - es ist ein ausgezeichneter Ort, um ältere und lokale Stücke zu sehen. Es ist nur wenige Gehminuten von Karl Johans Gate - Oslos Hauptstraße. Eintritt für Erwachsene ist 50 NOK, und es ist kostenlos für jeden Donnerstag.

2. Besuchen Sie die Arkershus Festung

Die Festung Arkershus liegt am Fjord im Stadtzentrum und ist eine mittelalterliche Festung voller historischer Entdeckungen. Es wurde ursprünglich im Jahr 1299 gebaut, aber seit 1899 finden Restaurierungen statt. Im Sommer werden Führungen angeboten. Eintritt ist frei.

3. Besuchen Sie den Vigeland Skulpturenpark

Dies ist ein einzigartiger Park, der dem Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland gewidmet ist. Mit mehr als 200 Skulpturen (darunter das berühmte schreiende Baby) wird es als eine monumentale künstlerische Schöpfung mit einer menschlichen Botschaft beschrieben. Es befindet sich im Stadtzentrum von Oslo.

4. Besuche das Wikingerschiffsmuseum

Dieses Museum beherbergt die am besten erhaltenen Wikingerschiffe der Welt, die aus dem 9. Jahrhundert stammen, und eine Reihe von Booten und Karren, alle mit atemberaubenden Verzierungen. Dieses Museum befindet sich in Bjørvika, östlich von Oslos Stadtzentrum. Der Eintritt beträgt 80 NOK für Erwachsene, 50 NOK für Studenten / Senioren und kostenlos für Kinder.

5. Erkunden Sie die Wildnisregion Nordmarka

Das Nordmarka Wildnisgebiet in der nördlichen Waldregion von Oslo bietet eine schöne Abwechslung zu den traditionellen Attraktionen der Stadt und bietet je nach Jahreszeit alles vom Radfahren über Schwimmen bis zum Skifahren. Hütten sind auch für Übernachtungen verfügbar.

Lassen Sie Ihren Kommentar