Lagos Reiseführer


Wenn idyllische Strände Ihr Ding sind, dann ist ein Ausflug in die portugiesische Stadt Lagos genau das Richtige für Sie. Diese historische Stadt liegt an der Algarve und war einst die Hauptstadt der Region, bevor im Jahr 1755 ein Erdbeben siegte. Einst ein bekannter Seehafen, besuchen die meisten Besucher heutzutage Lagos, um seine fantastische Auswahl an Restaurants (mit exzellenten Meeresfrüchten) zu genießen ), Strände und wildes Nachtleben. Während der Sommerzeit wird diese Stadt zum Zentrum der Party für Rucksacktouristen in Portugal mit endlosen Kneipentouren, Schnapsfahrten und Spaß in der Sonne. Die Stadt ist auch eine gute Basis für Operationen, um benachbarte Städte, Buchten und Strände zu erkunden!

Top 5 Dinge zu sehen und zu tun in Lagos

1. Siehe die Stadt Burg

Am Flussufer befindet sich eine kleine Burg, die sehr schön restauriert und in ein kleines Museum umgewandelt wurde. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera, denn oben angekommen gibt es atemberaubende Ausblicke auf das Meer. Es liegt sehr nahe am Zentrum der Stadt.

2. Erkunden Sie die historischen Kirchen

Die im 16. Jahrhundert erbaute Kirche Santa Maria wurde in der Mitte des 18. Jahrhunderts zur Pfarrkirche von Lagos, nachdem die alte Pfarrkirche im Erdbeben von 1755 zerstört wurde. Die Kirche Santo António aus dem 18. Jahrhundert befindet sich direkt am Wasser. Der Altar ist mit einigen der berühmtesten barocken vergoldeten Schnitzereien Portugals geschmückt.

3. Überprüfen Sie die Grotten

Nur wenige Kilometer von Lagos entfernt liegt die berühmte Ponte de Piedade mit einigen der schönsten Felsformationen Portugals. Diese abgeschiedene Gegend ist ein wunderbarer Tagesausflug, in dem Sie in der Sonne entspannen und im schönen Wasser schwimmen können.

4. Lounge am Strand

Einer der Hauptgründe, Lagos zu besuchen, ist, an einem seiner Strände zu faulenzen. Die Strände reichen von der langen, breiten Meia Praia am östlichen Rand der Stadt, (normalerweise im Sommer mit einer jungen Menschenmenge, Volleyball-Spiele und Strandbars überfüllt), zu den einsamen Buchten unter den hohen Klippen der Ponta da Piedade.

5. Schlagen Sie die Wellen

Die Algarve ist ein beliebter Ort für Wassersport, insbesondere Surfen, Kajakfahren und Kitesurfen. Es ist einfach, Ausrüstung zu mieten (es gibt eine Menge Geschäfte), oder wenn Sie ein Neuling sind, arrangieren Sie Unterricht, bevor Sie auf dem Wasser aussteigen.

Lassen Sie Ihren Kommentar