Alice Springs Reiseführer


Alice Springs ist bekannt als die Hauptstadt von Australiens "Red Centre" und ist der Ausgangspunkt für die beliebten Touristenattraktionen in der Region, was wahrscheinlich der Grund ist, warum 99% der Menschen diese Stadt besuchen. Die Stadt ist von großer landschaftlicher Schönheit und bietet den Besuchern malerische Wanderwege, botanische Gärten und historische Gebäude. Ich liebte Alice - die Stadt hatte eine gute, raue, unabhängige Atmosphäre und die Einheimischen sind viel freundlicher als an der Küste. Halt und bleibe in der Stadt für ein oder zwei Tage auf dem Weg nach Uluru. Dies ist ein Umweg wert und dieser Reiseführer hilft Ihnen bei der Planung Ihrer Reise.

Top 5 Dinge zu sehen und zu tun in Alice Springs

1. Uluru

Dieser riesige Stein im Boden ist gut, ein riesiger Stein im Boden, aber trotzdem schön. Es ist von großer religiöser Bedeutung für die einheimischen Aborigines und die Besucher können alleine oder auf einem geführten Spaziergang spazieren gehen. Der beste Weg, um es zu sehen, ist, als Teil einer mehrtägigen Tour durch die Gegend oder auf eigene Faust zu fahren.

2. Das Reptilienzentrum

Wenn Sie von diesen kaltblütigen Kreaturen fasziniert sind, dann ist eine Reise hier unerlässlich, da es das größte Reptilienhaus in Zentralaustralien ist. Im Inneren finden Sie giftige Schlangen wie Inland Taipans, Death Adders und Mulgas, sowie Echsen wie die Perentie Goanna und Thorny Devils. Es kostet 17 AUD Eintritt.

3. Heißluftballon

Erhalten Sie eine Luftaufnahme des Outbacks, indem Sie einen Ausflug in einem Heißluftballon machen. Dies ist eine sehr beliebte Aktivität und es gibt viele Firmen, die Ballonfahrten in und um Alice anbieten. Erwarten Sie, für eine halbe Stunde Fahrt rund 330 AUD zu bezahlen. (Es ist nicht budgetfreundlich, aber viele Leute schwärmen davon!)

4. Alice Springs Wüstenpark

Nur 15 km vom Stadtzentrum entfernt liegt dieser Park, in dem Sie hunderte von zentralasiatischen Pflanzen- und Tierarten beobachten können. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, etwas über die Umwelt in der Region zu erfahren. Der Eintritt kostet 32 ​​AUD und ist täglich von 07:30 bis 18:00 Uhr geöffnet.

5. MacDonnell-Bereiche

Die Grate der MacDonnell Ranges verlaufen parallel zum Osten und Westen der Stadt und bedecken 650 Kilometer des Outback in Zentralaustralien. Der West MacDonnell National Park eignet sich hervorragend für einen Wandertag oder eine längere Camping-Tour. So ziemlich jeder Reiseveranstalter in der Stadt kann Ihnen helfen, Ihre Reise zu organisieren.

Lassen Sie Ihren Kommentar