Galway Reiseführer


An der irischen Westküste liegt die Universitätsstadt Galway. Ich liebe diese Stadt. Es ist klein, aber vollgepackt mit viel zu tun - von seinem historischen Zentrum, alten Kirchen, dem Flusslauf, den Stadtmärkten bis hin zu seiner unglaublichen Kneipenkultur (es ist schließlich eine Universitätsstadt!). Von hier aus können Sie Tagesausflüge zu den Aran Inseln, den Cliffs of Moher und den Schlössern im Norden machen. Die Stadt hat köstliche Fischrestaurants und ein tolles Aquarium. Für mich hat Galway alles, was man sich in einer irischen Stadt wünschen kann, und egal wo ich auf dem Land bin, dieser Ort bleibt mein Favorit.

Top 5 Dinge zu sehen und zu tun in Galway

1. Wandern Sie durch die Salthill Promenade

Die Salthill Promenade ist der richtige Ort, wenn Sie sich die Beine vertreten und die Seeluft genießen möchten. Der Gehweg bietet eine malerische Aussicht auf die Küste und ist mit hübschen Geschäften und Pubs übersät.

2. Machen Sie einen Tagesausflug zu den Cliffs of Moher

Die Klippen von Moher sind wahrscheinlich der Grund, warum die meisten Leute die Stadt besuchen. Sie können ein Auto mieten und auf eigene Faust fahren oder eine der vielen (aber touristischen) Busfahrten buchen. (Eine Bustour beginnt um 25,50 EUR.) Vorsicht vor dem Nebel, da es ziemlich dick wird und man oft nichts sehen kann. Versuchen Sie, diese Aktivität für einen schönen Tag zu speichern, wenn Sie können.

3. Betreten Sie die Kathedrale von Galway

Während so viele der europäischen Kathedralen aus dem Mittelalter oder der Renaissance stammen, ist diese Kathedrale in Galway ultra-modern, in den 1960er Jahren gebaut. Die Architektur ist einzigartig und anstelle der typischen Altäre und Buntglasfenster finden Sie hier ein Mosaik von John F. Kennedy.

4. Die Aran-Inseln

Nehmen Sie eine Fähre zu dieser Gruppe von drei Inseln, die vor der Küste liegen. Mieten Sie ein Fahrrad oder spazieren Sie entlang der schönen Wanderwege und zwischen den historischen Gebäuden. Schnappen Sie sich einen Bissen mit einem Pint und genießen Sie einfach die Küstenatmosphäre. Dies ist eine ganztägige Aktivität. Die Fahrt dauert jeweils 3 Stunden und ein Hin- und Rückflugticket kostet 31 EUR.

5. Besichtigen Sie das Kilmacduagh Kloster

Diese Ruinen gehören zu einem Kloster aus dem siebten Jahrhundert und umfassen Kirchen und einen runden Turm. Die Ruinen befinden sich nicht in Galway, sondern in einem kleinen, nahe gelegenen Dorf. Wenn Sie nach Schlüsseln fragen, können Sie in einige der Gebäude spähen.

Lassen Sie Ihren Kommentar