Großbritanniens Top-5-Dampfbahnen

Ist es die Tatsache, dass die Briten sie erfunden haben? Oder dass Kinder Thomas und Percy besser kennen als ihre eigenen Eltern? Oder dass Schirmmützen, Dampfwolken und die Eisenbahnkinder den erwachsenen Männern ein merkwürdiges Zittern bringen? Was auch immer der Grund sein mag, es gibt etwas über die Briten und ihr Dampfeisenbahnerbe, das nur eine Fahrt auf der anderen Seite erklären kann. Alles an Bord unserer Auswahl an Dampf.

West Somerset Eisenbahn

Zehn Stationen in zwanzig Meilen, ganz zu schweigen von der hügeligen Somerset Landschaft, bringt die Dampfbüffel in Verzückung. Es geht um Tradition und Nostalgie auf dieser wiederbelebten Nebenstrecke der alten Great Western Railway, und welche Namen beschwören die vorbeifahrenden Stationen - Crowcombe, Stogumber, Doniford Halt und Blue Anchor - mit jeweils einer Geschichte.

Ffestiniog Eisenbahn

Die älteste unabhängige Eisenbahngesellschaft der Welt (gegründet 1832) ist sicherlich der Ort, um Dampf zu schweben, und die dreizehn Meilen lange Reise durch die spektakuläre Landschaft von Nordwales zieht alle technischen Stationen aus, von Kreisläufen bis zu Gebirgstunneln. Mit der Fertigstellung der Verbindung zur Welsh Highland Railway von Caernarfon durch den Snowdonia National Park hat Wales zudem eine "Great Railway Journey" - 40 herrliche Kilometer schmaler Dampf.

North York Moors Eisenbahn

In der DNA der NYMR steckt ein Eisenbahnerbe - eine der ältesten Linien des Landes, die 1835 vom Bahnpionier George Stephenson in New York gebaut wurde Fortbewegung Ruhm. Es verbindet Pickering im Herzen der North York Moors mit der Küste von Whitby, pustet durch eine dramatisch hohe Moorland-Kulisse und hält bei Zeitsprung-Dorfstationen für Sahnetorten und herzhafte Spaziergänge. Es ist überall ein Zauberer, also keine Überraschung, Goathlands Station als Hogsmeade in den Harry Potter-Filmen zu sehen.

Isle of Man Dampfeisenbahn

Erster Hinweis darauf, dass du nicht mehr in Kansas bist? Wahrscheinlich der Wunsch, den Ronaldsway Airport mit Douglas auf der Isle of Man zu verbinden. Wenn Sie über die Tatsache hinwegkommen, dass Sie mit einem Dampfzug von der Gepäckausgabe zur Inselhauptstadt gelangen können, denken Sie darüber nach - während Sie über eine 15 Meilen lange Schmalspurlinie rattern -, dass dies immer noch in staatlichem Besitz ist und nicht weniger mit Züge und Kutschen, die sich seit 1874 kaum verändert haben.

Bluebell-Eisenbahn

Jede Dampfeisenbahn, die ihr Salz wert ist, bietet weihnachtliche Weihnachtsspezialitäten und Tage mit Thomas dem Tank-Motor, aber der fünfzigjährige Bluebell ist mit seinem Jahreskalender aus Punch and Judy Shows, viktorianischen Picknicks, Brass Bands und Essen Festivals. Ein Beobachtungswagen von 1913 wird für die wechselnden Farben des Sussex-Herbstes in Dienst gestellt, während draußen das beste Porzellan in der ersten Klasse für einen traditionellen Nachmittagstee kommt, der im brünierten Salonwagen gedient wird.

Lassen Sie Ihren Kommentar