15 Dinge, die jeder Reisende einmal tun sollte

Um das Beste aus der Reise herauszuholen, müssen Sie Ihre persönlichen Grenzen verschieben und sich in neue Erfahrungen stürzen. Egal, ob Sie drei oder drei Jahre unterwegs sind, hier finden Sie eine Liste von 15 Dingen, die jeder einmal ausprobieren sollte.

1. Verliebe dich

Ob mit einem Land, einer eigenen Firma oder einer anderen Person, Ihr Herz und Ihr Geist sind offen, wenn Sie unterwegs sind und weg von der täglichen Routine. Sie können eine andere Person sein, wenn Sie von jedem wegkommen, der denkt, dass er Sie am besten kennt.

2. Schlaf unter den Sternen

Unter dem weit geöffneten Nachthimmel zu schlafen ist wie nichts anderes; weg von den hellen Lichtern der Städte können Sie eine Decke der Sterne und des glühenden Mondes anstarren. Wahres wildes Schlafen könnte bedeuten, sich in eine Bivvy-Tasche zu schmuggeln, aber ein Zelt oder eine Matratze im Heck eines Autos ist immer noch eine Flucht in die Natur.

3. Mache einen Bungee-Sprung

Drücke deine Grenzen für den ultimativen Adrenalinstoß und stürze dich von einer Brücke, einem Damm oder einem Turm, der nur an einem Bungee-Seil befestigt ist. Die Begeisterung, die 1988 in Neuseeland begann, ist immer noch der ultimative Adrenalinkick auf der Wunschliste jedes Reisenden. Mach weiter. Ein Risiko eingehen. Das High wird dich wochenlang beschäftigen.

4. Machen Sie einen Ausflug mit dem Dach nach unten

Die offene Straße winkt. Idealerweise mit Ihrem besten Freund an Ihrer Seite, ein großartiger Soundtrack auf der Autoradio und keine festgelegte Zeit, um dorthin zu kommen, wo Sie hingehen. Freiheit ist der Pacific Coast Highway der USA, Südafrikas Garden Route oder die Ruta 40 in Argentinien. Die Freiheit legt das Dach auf und spürt den Wind in deinen Haaren.

5. Trinken Sie mit den Einheimischen

Ob Wodka in Russland, Reiswein in Kambodscha, Guinness in Irland, Caña in Spanien oder Rakia in Bulgarien, bestellen Sie, was die Einheimischen trinken und bieten Sie an, eine Runde zu kaufen. Du bekommst tolle Ratschläge, die du kostenlos einlösen kannst und einige deiner besten Reiseerinnerungen werden jene zufälligen Nächte in Bars sein, wenn Fremde Freunde werden.

6. Splur

Fühlen Sie sich nicht schuldig, dass Sie "Zeit" haben, weg vom Schnarchen Ihres Kojenkumpels oder der Möglichkeit von Bettwanzen. Selbst wenn Ihr Budget knapp ist, wenn Sie müde von der Straße sind, checken Sie in ein schönes Hotel mit einem Bad im eigenen Bad ein oder buchen Sie das protzige Restaurant mit Leinentischdecken und echtem Besteck. Entspannen und aufladen. Du verdienst es.

7. Wählen Sie ein sinnvolles Erinnerungsstück

Vermutlich ist es am besten, dieses kostenlose Tattoo mit deinem Taco zu vermeiden - und nimm natürlich keine natürlichen Ressourcen wie Muscheln - aber ein kleines Memento kann eine schöne Erinnerung an deine Reise sein. Ob es ein klebriges Andenken ist, das Sie an eine lustige Zeit erinnert, oder etwas, das Sie selbst gekauft haben, um eine lokale Gemeinschaft zu unterstützen, es bringt Ihnen ein Lächeln ins Gesicht, sobald Sie zu Hause sind.

8. Gehe wild

Ob Sie Delfine in Neuseeland beobachten, mit Haien in Mexiko tauchen, Elefanten in Kenia beobachten oder in Südafrika auf einem Jeep die Löwen bewundern, Sie werden garantiert ein magisches und demütigendes Erlebnis erleben. Eine wilde Kreatur in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen, schlägt einen Ausflug in den Zoo aus.

9. Himmel tauchen

Steigen Sie in ein winziges, wackeliges Flugzeug, um in 15.000 Fuß Höhe herauszuspringen? Warum nicht. Ihr erster Sprung ist wahrscheinlich ein Tandem-Tauchgang an einen qualifizierten Tauchlehrer, der nur ein wenig Vorbereitung und Nerven erfordert. Die etwa zehn Sekunden freien Falles vergehen in einem keuchenden Ansturm, bevor der Fallschirm ausgefahren wird, und Sie können eine sanfte Abfahrt über jede schöne Landschaft genießen, die Sie in dieser Woche nach Hause rufen.

10. Buchen Sie eine Gastfamilie

Wir alle wissen, dass es beim Reisen darum geht, neue Kulturen zu entdecken, aber nur allzu oft wandern Sie auf dem Wanderweg mit Leuten ab, die genau wie Sie sind. Homestays sind überall von Havanna nach Hong Kong aufgetaucht und sie bieten eine echte Erfahrung mit Einheimischen - Sie haben eine viel bessere Chance, die Sprache und Bräuche zu lernen, ganz zu schweigen von einer hausgemachten Mahlzeit oder zwei.

11. Beobachte den Sonnenaufgang

Beginne idealerweise mit dem Aussterben der Sterne, denn wenn jemand aufsteht, bevor er sich bewegt, gibt es sofort ein Gefühl von Abenteuer. Wandern Sie einen Berg hinauf oder finden Sie einen friedlichen Platz, der nach Osten zum Meer blickt, und beobachten Sie, wie Farbe den Himmel sättigt und die Sonne sich über dem Horizont zu einem neuen Tag voll Potenzial neigt.

12. Gehen Sie in einen stillen Rückzug

Eines der besten Dinge beim Reisen ist, Zeit zu haben, ohne Ablenkungen oder Verantwortlichkeiten. Beruhige den Geist und suche einen inneren Frieden in einem stillen Retreat, wo du Achtsamkeit kultivieren und ein neues Erwachen erleben kannst.

13. Lassen Sie sich bei einem lokalen Karneval los

Karneval wird in verschiedenen Inkarnationen auf der ganzen Welt gefeiert, und ob Sie in New Orleans, Rio de Janeiro oder Köln sind, ist Teil der größten Party auf dem Planeten ein einmaliges Reiseerlebnis. Nichts kann Sie auf die elektrisierende Atmosphäre vorbereiten, da die Feierlichkeiten am Wochenende vor der Fastenzeit ihren Höhepunkt erreichen.

14. Freiwilliger

Etwas zurückgeben auf Ihren Reisen fühlt sich erstaunlich an, nicht zuletzt, weil ehrenamtliches Engagement normalerweise bedeutet, einen Platz von innen zu verlassen und zu sehen. Es ist ein Klischee, aber Sie können wirklich einen Unterschied machen - sei es Gemeindeentwicklung, Bildung, Tierwelt oder Naturschutz, wählen Sie einfach ein Projekt, das zu Ihnen spricht und Ihnen hilft. So einfach ist das.

15. Verliere dich

Oft ist der beste Weg, um einen neuen Ort zu erkunden, nicht zu wissen, wohin Sie gehen.Die verwinkelten Gassen von Barcelonas Hintergassen oder die Altstadt von Delhi enthalten geheime Orte, von denen Ihr Reiseführer Ihnen nichts erzählen kann, und es ist lohnender, sich die Zeit zu nehmen, um zu wandern, als eine Liste von Must-Seas abzuhaken.

Lassen Sie Ihren Kommentar