7 chinesische Streetfoods müssen Sie probieren

Dank der Ungeheuerlichkeit Chinas ist Reisen durch das Land genauso eine Geschmacks- wie eine Geschichtsstunde. Und wenn Sie sich auf den Straßenmärkten verpflegen, können Sie hier einen Eindruck von der vielfältigen kulinarischen Szene bekommen.

Die Sonne geht unter, und die behelfsmäßigen Buden steigen auf und werden zu einem Ort, an dem sich die lokalen Gemeinschaften versammeln, um die billigen, frischen Snacks zu verschlingen. Von Jiǎozi zu jianbingHier sind sieben lächerlich leckere Streetfood-Snacks, die du ausprobieren musst.

1. Knödel - Jiǎozi

Sie werden diese mundgerechten, halbmondförmigen Pakete finden, die überall im Land verkauft werden, von winzigen Lochwänden in Bahnhöfen bis hin zu Straßenständen auf belebten öffentlichen Plätzen. Passen Sie Ihre Stäbchen über jedes Stück und tauchen Sie in eine Soja- oder Chilisauce, bevor Sie Ihre Zähne in den dünnen Teig und die weiche Fleisch-Gemüse-Mischung (normalerweise Schweinefleisch und Kohl) versenken.

Viele Hotels und Reisegruppen organisieren Knödelkurse für Reisende, aber Sie können das echte Angebot bei einer Gastfamilie erleben. Traditionell würden Familien dienen Jiǎozi um ihre Genesung von Winterkrankheiten zu feiern. Bis heute, erstellen Jiǎozi sorgt vor allem im Vorfeld großer Festivals wie dem Spring Festival für große familiäre Bindung.

Szefei Wong / Alamy

2. Xi'an Pfannkuchen - Xian Bing

Manchmal trocken, aber immer köstlich, stammt dieser chinesisch-islamische Snack aus der gleichnamigen Stadt in Zentralchina. Flockiges Fleisch wird zwischen zwei dünne Teigscheiben geladen, begleitet von einer Handvoll Kohl und einem Schuss frischem Ingwer, gewürfelten Zwiebeln und einem Schuss Shaoxing Reiswein und Chiliöl.

Einer der besten Orte, um einen zu greifen Xian Bing ist von einem der (vielen) kleinen Stände im muslimischen Viertel von Xi'an, dem Zentrum der muslimischen Gemeinde, westlich des Glockenturms.

Ein Beitrag von John Li (@dumplingshack) auf

3. Peking Pfannkuchen - jianbing

Dieser 2000 Jahre alte Snack ist in der Hauptstadt so beliebt, dass er für diejenigen, die unterwegs sind, das Warten wert ist. Zuerst wird der Teig dünn auf eine Heizplatte ausgebreitet, dann werden verschiedene Toppings, Soßen und Gewürze großzügig bestreut und auf den Teig gegeben, während der Teig knirscht und sich in Richtung Himmel krümmt.

Als nächstes ein kleineres, goldenes Blatt mit knusprigem Teig (bao cui) ist drinnen platziert, das knistert wie die jianbing ist wie ein Paket gefaltet und serviert.

Sandra Eminger / Alamy

4. Gedämpfte Brötchen - Baozi

Wenn Sie am Morgen sowohl Einheimische als auch Reisende sehen, die in der Nähe von Dampfwolken schwärmen, haben Sie eine gute Chance, dass Sie über einen stolpern Baozi Stall - stellen Sie sicher, dass Sie in die Schlange kommen.

Eine beliebte Frühstücksauswahl, Baozi werden auf Bambusdampfer Körben serviert, aber Sie brauchen nur ein oder zwei, um Sie in Gang zu halten. Hergestellt aus dickem Teig, hat es eine flauschige, aber schwerere Konsistenz als Jiǎoziund fühlt sich an, als ob du in eine warme Rolle beißst. Es sind die Füllungen von roten Bohnen über Seetang bis hin zu Hackfleisch, die das ansonsten schlichte Brötchen beleben: Sobald Ihre Zähne die Mitte erreichen, bricht der Geschmack auf Ihrer Zunge zusammen.

Elena Ermakova / Shutterstock

5. Kandierte Früchte am Stiel - tánghúlu

Wenn Sie nach einem großen Abendessen etwas Süßes brauchen, ist das Go-to Chinese Treatment tánghúlu. Aufgespießte Früchte (Trauben, Weißdorn, Erdbeeren) werden in einen süßen Sirup getunkt, der kristallisiert und aushärtet. Dieser kandierte Leckerbissen wurde zuerst vor über 800 Jahren geschaffen, aber es wird immer noch geglaubt, um mit Verdauungsproblemen zu helfen.

Sie müssen zuerst durch die harte Zuckerschicht knirschen, um zu den süßen Früchten zu gelangen. Es hat auch einen unverwechselbaren, anhaltenden Geruch, so dass es am besten ist, einen zuerst auf dem Wangfujing Markt in Peking zu probieren, bevor Sie entscheiden, ob Sie die jährliche Tánghúlu Messe in Qingdao, Ostchina, ...

Openfinal / Shutterstock

6. Dicke Reisbällchen - cífàntuán

In der Regel mit Sojamilch serviert, cífàntuán ist ein weiterer beliebter Frühstückssnack, den man in Shanghai, Hong Kong und Taiwan genießt. Die heißen Reisklümpchen werden in eine knusprige dünne Schicht Teig gewickelt (Du tiao)ähnlich wie eine Sushi-Rolle.

Cífàntuán kann entweder süß oder pikant sein - für eine süße, versuchen Sie eine Zucker-und Sesam-Füllung, und für schmackhafte opt für Schweinefleisch, Pilze und eingelegtes Gemüse. Die Stände hinter der Plaza 66 in Shanghai sind ein guter Ausgangspunkt, aber erkunden Sie Ihren Lieblingsplatz.

Ein Beitrag geteilt von weniger Sachen, mehr Essen & Reisen (@chaelongi) auf

7. Gebratener Reis - chǎo fàn

Von Osten nach Westen, chǎo fàn ist eines der bekanntesten Gerichte Chinas. Ein Ei wird zuerst in den Wok geknackt, gefolgt von Reis, Frühlingszwiebeln und dann kleinen Stücken Rindfleisch (niúròu), Hähnchen (ji) oder Schweinefleisch (zhūròu). Der Löffel klingelt gegen den gut geölten Wok, der ständig hochgeschleudert wird.

Das Endergebnis wird dann in eine Schüssel gegossen und dampfend heiß direkt vor Ihnen serviert.Da der Reis ziemlich dick ist, sollte es einfacher sein, Klumpen davon mit deinen Essstäbchen zu erfassen - aber wenn du noch ein Anfänger bist, ist die Verwendung eines Löffels auch in Ordnung.

Entdecke mehr von China mit. Vergleichen Sie Flüge, finden Sie Touren, buchen Sie Hostels und Hotels für Ihre Reise und vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung abzuschließen. Headerbild: Rolf Svedjeholm / 123rf

Lassen Sie Ihren Kommentar