Fruchtig im Mekong Delta, Vietnam

Wenn Sie nach einer klassischen südostasiatischen Szene suchen, wird das Vietnam Mekong Delta südlich von Ho-Chi-Minh-Stadt den Ausschlag geben. Dies ist ein Gebiet mit grüngrünen Reisfeldern, konischen Hüten und schwerfälligen Wasserbüffeln, schwimmenden Märkten und auf Stelzen gebauten Dörfern. Üppige Obstgärten mit Mangos, Papayas und Drachenfrüchten; Plantagen randvoll mit Bananen, Kokosnüssen und Ananas. Und durch sie alle winden sich die neun Nebenflüsse des Mekong, die diesen Obstkorb Vietnams ernähren, die Gewässer mit Sampans, Kanus und Hausbooten beschäftigt. Es ist das Ende des Laufs für Asiens mächtigen Mekong, dessen Gewässer sich über 4000 km im Schnee des tibetanischen Plateaus erheben und hier in die alluvial-reichen Ebenen am Südchinesischen Meer münden.

Für die fünfzehn Millionen Menschen, die in diesen Feuchtgebieten leben, dreht sich alles um die Wasserstraßen. Um etwas von ihrem Leben zu sehen, müssen Sie sich ihnen auf dem Fluss anschließen. Bootstouren von der Marktstadt My Tho aus führen Sie zu den nahe gelegenen Obstgarten-Inseln, die von engen, von Palmen beschatteten Kanälen durchzogen sind und berühmt für ihre saftigen, gelbfleischigen Sapotillfrüchte sind. Bei Vinh Long bieten Ihnen Programme für den Aufenthalt zu Hause die Gelegenheit, die Produkte des Gartens zum Abendessen zu kosten und die Nacht auf Stelzen über dem Wasser zu verbringen.

Es ist auch möglich, dass Ihre Gastgeber-Familie Fische fängt - direkt unter ihren Dielen in speziell entworfenen Bambuskäfigen, so dass das tägliche Futter einfach eine Angelegenheit von ein oder zwei Brettern ist. Nächster Halt sollte Can Tho sein, die wichtigste Stadt des Deltas, um den riesigen schwimmenden Markt von Cai Rang zu sehen.

Hier, am Zusammenfluss von sieben großen Wasserstraßen, stapfen und preschen hunderte von Sampans jeden Morgen, um alles vom Zuckerrohr bis zum Schwein zu tauschen - und natürlich Berge von Früchten.

My Tho ist 90 Minuten mit dem Bus von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt. Gastfamilien können in lokalen Touristenbüros oder über Sinhbalo Abenteuerreise in Ho-Chi-Minh-Stadt (www.cyclingvietnam.net) arrangiert werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar