Die besten Pizzerias in Neapel

Wo könnte man Pizza besser essen als in der Stadt, in der es erfunden wurde? Die preiswerteste Nahrung von Neapel ist auch seine heiligste; Ein lokales Sprichwort sagt "Sie können meine Mutter beleidigen, aber nie mein Pizzamaker". Sie können nicht in die Stadt kommen, ohne eine authentische knusprige Pizza zu probieren, die schnell in einem glühend heißen Holzofen gebacken und mit Olivenöl übergossen wird.

Die archaische neapolitanische Pizza ist die Marinara - nicht, wie Sie vielleicht denken, irgendetwas mit Meeresfrüchten zu tun, sondern nur mit Tomaten, Knoblauch und Basilikum, ohne Käse. Die einfachsten Beläge sind in der Regel die besten - Margherita (mit Tomaten und Käse), oder vielleicht Salsiccia und Friarelli (Wurst und lokale bittere Grüns).

Aus dem Neuen Rough Guide nach Neapel und der AmalfiküsteDas sind unsere besten sechs Plätze für die beste Pizza in Neapel.

Acunzo

Diese gemütliche Trattoria wurde 1936 von der Familie Acunzo eröffnet und befindet sich seit 1964 im Besitz von Michele und Caterina. Sie bietet eine lebhafte Atmosphäre und freundliches Personal. Es ist nicht sehr bekannt für Touristen, und es ist auf jeden Fall Vomero's beste Pizza Joint. Einheimische drängen sich in ihr spartanisches Interieur für die wundervolle Pizza, die in mehr als vierzig Sorten erhältlich ist, am besten nach einer reichlichen Portion fritti oder ihre ausgezeichnet Parmigiana melanzane.

Acunzo, Via d. Cimarosa 60-62

Sorbillo

Seit 1935 im Geschäft, hat dieser Ort eine hartnäckige Sekte, die das neuere Pizza-Lokal der Familie ein paar Häuser weiter zugunsten des Originals verbiegt. Ja, es ist immer ein Mob von Touristen draußen, aber das ist vielleicht der eine Ort, der das Warten wert ist. Seine Popularität bedeutet, dass es ein Gedränge die meisten Nächte ist und Sie müssen Ihren Namen geben und auf einen Tisch warten. Aber die Pizzas sind großartig und verwenden die hochwertigsten Zutaten - den besten Mozzarella aus dem nahegelegenen Agerola, süße Vesuv-Tomaten und feines Olivenöl: eine neuartige Idee im Pizza-Geschäft.

Sorbillo, Via d. Tribunali 32

Sorbillo ♥ von Daniela Vladimirova via Flickr (CC-Lizenz)

Ich Decumani

Im Herzen des Centro Storico ist I Decumani nicht ganz so bekannt wie seine bekannteren Konkurrenten, aber definitiv zu den besten Pizzas der Stadt. Frisch renoviert und warm gefliest hat die Pizzeria einen langen Weg hinter sich, da es ein Loch in der Wand war Friggitoria (immer noch nebenan aktiv). Das fritti misti sind ein Muss, ebenso wie die riesigen, leckeren Pizzas. Es ist auch einer der wenigen Plätze im Centro Storico, die sonntags geöffnet sind.

I Decumani, Via d. Tribunali 58-61 (keine Website)

Da Michele

Versteckt von Corso Umberto I im Forcella-Viertel, ist dies die entschiedenste traditionelle aller Neapel Pizzerien, obwohl jetzt so bekannt geworden ist, dass Sie höchstwahrscheinlich von anderen Touristen umgeben sein werden. Da Michele serviert nur zwei Sorten - Marinara und Margherita - für ca. 4 €. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie zu einem Gemeinschaftstisch mit Marmorplatte gebracht werden und mit Fremden sitzen; komm nicht zu spät, da ihnen manchmal der Teig ausgeht.

Da Michele, Via Cesare Sersale 1-3

Leute, die vor der Pizzeria da Michele von David McKelvey via Flickr Schlange stehen (CC-Lizenz)

Antica Pizzeria del Borgo Orefici

In einer kleinen Seitenstraße am geschäftigen Corso Umberto, nicht weit vom Hafen entfernt, können Sie an diesem wenig bekannten Ort mit einer Handvoll Tischen und einer kleinen Terrasse im Freien die beste Pizza der Stadt genießen. Die sehr großen Pizzen machen das fehlende Ambiente mehr als wett. das salsiccia e friariellIch bin lecker.

Antica Pizzeria del Borgo Orefici, Luigi Palmieri 13 (keine Webseite)

Starita a Materdei

Die Familie Starita serviert seit 1901 im Viertel Materdei, aufwärts vom Museo Archeologico, Pizza und Fritti und hat auf diesem Weg einzigartige Klassiker wie den MontaranaPizzateig, der frittiert wird, bevor er mit Tomaten und Käse garniert und dann gebacken wird. Als Nachtisch versuchen Sie die Angiolettifrittierter Teig in Nutella. Es ist beliebt, und obwohl der lange Hauptraum Menschen zu absorbieren scheint, können Sie etwas warten.

Startita a Materdei, Via Materdei 27-28

Neapolitanska Pizza von Henryk Rypinski über Flickr (CC-Lizenz) / farbkorrigiert

Da Ettore

Im Herzen von Borgo Santa Lucia ist dieses zwanglose und lebhafte Restaurant in der Nachbarschaft berühmt für seine Pagnotielli - eine Art Pizza-Sandwiches gefüllt mit Mozzarella, Schinken und Pilzen oder Salsicce und Friarelli. Vor allem bieten sie gute Qualität und Wert in einer Nachbarschaft, die für beide nicht besonders bekannt ist.

Da Ettore, Via Santa Lucia(keine Website)

Pizzafest

Nicht ein Restaurant, sondern ein Festival, das Pizzafest ist eine zehntägige Veranstaltung, die seit mehr als zehn Jahren auf dem Messegelände Mostra d'Oltremare in Fuorigrotta stattfindet. Es feiert das berühmteste Geschenk Neapels an die Welt, mit Essensständen, Vorführungen und viel kitschiger Unterhaltung.

Das Pizzafest findet Mitte September über zwei Wochen statt. siehe pizzafest.info für weitere Informationen.

Entdecken Sie mehr von Neapel mit dem Rough Guide nach Neapel und der Amalfiküste. Vergleichen Sie Flüge, finden Sie Touren, buchen Sie Hostels und Hotels für Ihre Reise, finden Sie Touren und vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung abzuschließen, bevor Sie gehen.

Lassen Sie Ihren Kommentar