Wie man Angkor Wat ohne die Massen sieht

Der Himmel ist hell. Schielen Sie und Sie können gerade eine Änderung in der Farbe davon feststellen, eine Verschiebung von tiny-schwarz zu blau-schwarz. Wenn die Sonne weiter aufgeht, ändert sie sich mehr, bis sie hinter dem Mauerwerk so weit verblasst, dass Sie beginnen können, am Horizont einen Rumpf zu erkennen.

Sie atmen ein und bereiten Sie sich darauf vor, eines der einzigartigen Momente des Reisens zu erleben. Und dann springt ein Selfiestick in deine Augenlinie, ein heller Bildschirm erhellt die Dunkelheit. Du wirst von hinten angerempelt und plötzlich siehst du nichts mehr. Der Stein pinkelt im Sonnenaufgang, aber Sie sind auf der falschen Seite der Kamera-Swayers. Sie vermissen das Fenster, jene entscheidenden Momente, in denen Angkor Wat am schönsten ist.

Ja, es ist sehr falsch, Angkor Wat zu machen. Es ist Kambodschas meistbesuchte Touristenattraktion mit mehr als zwei Millionen Kameras auf den Beinen jedes Jahr. Aber mach es richtig und du kannst es für dich haben. Finden Sie heraus, wie unten, aber denken Sie daran: Es ist ein Geheimnis.

Wie man den Schwarm bei den großen Drei vermeidet

Angkor ist nicht nur ein Tempel, sondern ein Komplex von Hunderten, die sich über ein weites Gebiet verteilen, das einst eine Stadt war, in der mehr Menschen lebten als London. Für die meisten Besucher sind es höchstens drei Tempel: Angkor Wat, Bayon und Ta Prohm.

An erster Stelle steht Angkor Wat, der ikonische Tempel, dessen Name oft mit dem Namen des Komplexes verwechselt wird. Obwohl Sie das schon tausend Mal auf Film und in Bildern gesehen haben, kann nichts Sie auf die Schönheit seiner fünf perfekt ausgerichteten Türme vorbereiten, jeder wie ein Maiskolben.

Nichts kann dich auf die Menschenmassen am Westtor vorbereiten, auch nicht bei Sonnenaufgang, und diese werden am besten vermieden. Lassen Sie sich stattdessen von Ihrem Reiseleiter zum Osttor bringen, und Sie gehen von hinten durch den Tempel, streifen im Dunkeln über leere Steinflure und fragen sich, wo alle anderen sind. Beobachten Sie, wie die Sonne von hier aufgeht und die Steine ​​aufleuchtet, bevor sie das West Gate zum Kaffee und Frühstück an einem der nahegelegenen Stände verlässt.

Bis Sie fertig sind, wird die schlimmste der Massen von Sonnenaufgang verschwunden sein, aber es wird immer noch früh genug sein, um in relativer Ruhe zu erkunden.

Angkor Wat Sonnenaufgang Nordsee via photopin (Lizenz)

Das Bayon, mit seiner Pyramide, bedeckt mit Hunderten von halb lächelnden Gesichtern, ist von Sonne bis Sonnenuntergang vollgepackt und scheint magnetisch die Schlimmsten der schlurfenden Massen auf seine gigantischen Steinterrassen zu ziehen.

Glücklicherweise schätzen diese Massen ein gutes langes Mittagessen und zwischen ungefähr zwölf und zwei am Nachmittag können Sie vielleicht hoch genug zwischen den Gesichtern klettern, um sie für eine Minute oder zwei zu sich selbst zu bringen. Vergiss nicht die Sonnencreme, hier ist sehr wenig Schatten.

Ta Prohm, die in Grabräuber, ist ein Kontrast, seine schattigen Dschungel-covered Ruinen am populärsten während des heißesten Teils des Tages. Dies macht die Dämmerung zur perfekten Zeit für einen Besuch, da alle anderen auf dem Phnom Bakheng Hügel zum Sonnenuntergang aufbrechen. Denken Sie nicht einmal daran, ihnen zu folgen, warten Sie eine Weile, und Sie sollten keine Konkurrenz für das perfekte Foto dieses atmosphärischsten Tempels haben.

Verpassen Sie nicht die unentdeckten Schönheiten

Die großen Drei brauchen einen ganzen Tag, um richtig zu sehen, also kaufen Sie das Drei-Tage-Ticket ($ 40 statt der $ 20 für einen Tag), um genug Zeit zu haben, um den Horden zu entkommen und einige der Tempel zu sehen, die Sie nicht gehört haben von.

Ta Keo ist innerhalb von Selfie Stick schwingt Abstand von Ta Phrom, aber es war nicht in Grabräuber und so ist es nicht auf den Routen der meisten Besucher. Noch besser ist es, dass dieser Tempel aus Sandstein fast unmöglich steil ist, so dass die steilen Treppen hoch genug sind, um die meisten Menschen zu stören. Das Ergebnis? Ein Blick über die Tempel-gepunktete Landschaft aus 21 Metern Höhe und weit weg von allen anderen.

DSC_0163 über Photopin (Lizenz)

Wenn der Dschungel-behauptete Ta Phrom - einer der großen drei - am meisten Ihre Vorstellungskraft ergreift, verpassen Sie nicht Preah Khan, ein massiver Komplex, der einst über 10.000 Menschen beherbergte und heute einen Trümmerhaufen mit Flechten bedeckten Steinen und imposanten Baumwurzeln so dick wie Häuser. Nur wenige Menschen wandern durch seine Ruinen, umgeben von einem Graben, der so friedlich ist, dass er wie ein Spiegel erscheint und von Dschungel umgeben ist, so leise, dass du dich fühlst, als wärst du über etwas gestolpert, was noch nie zuvor jemand gesehen hat.

Holen Sie sich die richtige Anleitung

Wie viel Recherche Sie auch machen, Angkor ist einfach zu viel, um es allein aufzunehmen, vor allem auf rund 400 Quadratkilometern.

Um wirklich von den Buspartys wegzukommen, braucht man einen privaten Tuk Tuk, der durch die Tempel fahren kann, und einen sachkundigen Führer, der bereit ist, flexibel zu sein und ruhige Bereiche vorzuschlagen, die Sie in den Reiseführern nicht finden. Dies ist kein Ziel, an dem Sie es fliegen können, also buchen Sie bei einem spezialisierten Betreiber, der über lokale Fachkenntnisse verfügt und über die besten Plätze auf dem Laufenden ist, um den ständig wachsenden Menschenmassen zu entkommen.

Helen Ochyra reiste mit Experience Travel Group (0203 468 6268; www.experiencetravelgroup.com), die eine Sieben-Nächte-Reise nach Kambodscha anbieten, einschließlich einer privaten Tour von Angkor Wat ab £ 1.119 pro Person (einschließlich Transfers, B & B-Unterkunft in Siem Reap und Phnom Penh, Flüge und Steuern).

Lassen Sie Ihren Kommentar