6 wichtige Tipps für die Verpackung von Licht

Beim Reisen geht es um neue Entdeckungen. Aber einige Kräfte sind fast gleich, egal wo du auf der Erde bist.

Nehmen Sie die Schwerkraft: Tragen Sie einen schweren Rucksack lange genug und Sie werden seine Wirkung bemerken, egal ob Sie in Cusco oder den Cotswolds sind.

Die Marktkräfte sind ebenfalls ziemlich konstant. Check-in für einen Flug mit einer übergewichtigen Tasche und, wo immer Sie abreisen, wird Ihre Fluggesellschaft wahrscheinlich mehr Geld wollen.

Bereite dich jedoch sorgfältig auf deine nächste Reise vor, und du wirst in der Lage sein, überflüssige Gebühren und schmerzende Muskeln ganz zu vermeiden. Befolgen Sie einfach diese einfachen Tipps und Sie werden bald wie ein Profi packen.

1. Verwenden Sie die Ein-Wochen-Regel

Stinkende Kleidung ist nicht cool, und niemand, dem es sich lohnt, zu vertrauen, trägt zwei Tage hintereinander die gleiche Unterhose. Aber Sie müssen nicht für jeden Tag Ihrer Weltreise eine frische Unterhose einpacken.

Wie lange auch immer Sie unterwegs sind, folgen Sie einfach der Ein-Wochen-Regel. Das heißt: packen Sie nicht mehr Kleidung ein, als Sie für eine ganze Woche zu Hause brauchen würden. Ein siebentägiges Angebot an sauberer Kleidung gibt Ihnen genug Zeit, sich niederzulassen und herumzureisen, bevor Sie sich um das Waschen kümmern müssen, und es wird Sie auch nicht zu sehr belasten.

2. Treten Sie der Rolling / Folding-Debatte nicht bei

Es wurde viel über die beste Art und Weise geschrieben, eine Tasche zu packen, und zwei Hauptrichtungen scheinen von Reiseexperten im Internet bevorzugt zu werden: Rollen und Falten. Es wurden sogar Experimente durchgeführt, um herauszufinden, welche Technik effektiver ist (Sorry, Walzen: Falten gewonnen).

Aber hier ist das große Problem: Wenn Sie Ihre Kleidung auf eine spezielle Art rollen oder falten müssen, nur um den Reißverschluss an Ihrer Tasche zu schließen, nehmen Sie zu viel Zeug. Willst du wirklich jedes Mal ein riesiges Spiel Tetris spielen, wenn du von einem Ort zum anderen ziehst? Und was passiert, wenn Sie ein tolles Souvenir finden, für das Sie einfach keinen Platz haben? Lassen Sie ein wenig Platz in der Tasche, und Sie werden nicht Ihre ganze Reise mit der Beule verbringen.

3. Denken Sie daran, dass (fast) jeder die gleichen Bedürfnisse hat wie Sie

Wenn sich Ihr nächstes Abenteuer nicht ausschließlich auf den Besuch französischer FKK-Kolonien konzentriert, werden Sie keine Probleme haben, neue Kleidung zu finden, wenn Sie sie brauchen. Hast du kein Deodorant mehr? Gehe zum lokalen Markt oder Einkaufszentrum. Brauchen Sie Bergausrüstung für Ihre Wanderung? Sie können immer versuchen, etwas zu mieten, oder es sogar direkt kaufen und es weggeben, wenn Sie fertig sind. Menschen überall verwenden viele der gleichen alltäglichen Dinge, die Sie tun, und es ist in der Regel leicht zu bekommen, was Sie brauchen - und manchmal macht die lokale Art mehr Spaß.

4. Nimm Stangen, keine Flaschen

Kunststoffflaschen und Aerosoldosen haben die gleiche Größe, auch wenn sie fast leer sind. Eine gute Alternative ist es, feste Riegel Shampoo und / oder Rasierschaum zu kaufen, bevor Sie das Haus verlassen. Diese Seife-förmigen Gerüche werden kleiner, je mehr Sie sie benutzen, und sie werden Sie nicht in der Warteschlange des Flughafen-Sicherheitsdienstes halten, wenn Sie versehentlich einen in Ihrer Tasche lassen. Je nachdem, wie oft Sie Ihre Haare waschen, kann eine einzelne Shampoo-Bar Sie ein paar Monate dauern, so dass Sie sogar etwas Geld sparen können.

5. Gehen Sie digital, aber denken Sie daran, eine Entgiftung zu haben

Ein Smartphone kann Tausende von Romanen enthalten, und viele der besten Reiseführer sind jetzt in elektronischer Form verfügbar (Rough Guides bietet eine ganze Reihe von Büchern hier). Aber es macht keinen Sinn, deine Taschenbücher zu Hause zu lassen und deine Tasche mit schweren Geräten zu füllen. Brauchen Sie wirklich einen Laptop, ein Telefon und eine Kamera, alle mit separaten Ladegeräten? Wenn Sie ein paar Ihrer Lieblingsgeräte zu Hause lassen, wird Ihre Tasche viel leichter. Und wer weiß? Entgiftung aus der digitalen Welt könnte es sogar geben Ihre Batterien laden sich etwas schneller auf.

Pixabay / CC0

6. Lassen Sie die Reisegeräte zu Hause

Natürlich nicht alle. Aber es ist gut, sich daran zu erinnern, dass das Verkaufen von Reise-Essentials eine Industrie wie jede andere ist, und es gibt Leute, die nur zu gerne Ihnen nutzlosen Kram verkaufen. Es gibt jede Menge Sachen, die auf den ersten Blick nützlich erscheinen könnten, aber sie werden einfach in der Tasche sitzen, bis du nach Hause kommst.

Sie brauchen einfach nicht diese dehnbare Gummiwaschanlage, den universellen Spülenstopfen, die tragbare Gepäckwaage oder die deluxe, messerfeste Bauchtasche.

Vergleichen Sie Flüge, finden Sie Touren, buchen Sie Hostels und Hotels für Ihre Reise und vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung zu kaufen, bevor Sie gehen.

Lassen Sie Ihren Kommentar