Die besten Strände in den USA

Amerikas abwechslungsreiche Wildnis spiegelt sich in der Küste und im Landesinneren wider, so dass Ferien am amerikanischen Strand genauso gut sein können wie in der Karibik. Ob Sie feinen Sand und klares blaues Wasser oder Brandung gegen Felsbrocken haben wollen, Sie werden es irgendwo an den Rändern dieses riesigen Landes finden. Alternativ können Sie auch an einigen berühmten Stadtstränden eine wilde Zeit verbringen. Hier sind 10 meiner Lieblingsstrände in den USA:

Schlafen Bär Dunes, Michigan

Sechsundfünfzig Kilometer des Lake Michigan sind mit dramatischen Sandklippen gesäumt, ein feiner Punkt, von dem aus man den drittgrößten See Amerikas bewundern kann, der 58.000 Quadratkilometer Süßwasser enthält. Camping ist hier beliebt, so dass Sie im Voraus buchen müssen, oder in Traverse City, der Hauptstadt des Landes, die im Frühsommer lecker ist, weiter im Landesinneren bleiben.

Miami Beach, Florida

Auf diesem kultigen Stück Florida Wasser wäre der pulvrige weiße Sandstrand die Hauptattraktion - wären da nicht die fabelhaft coole Art Deco Architektur und die übertriebene Menschenparade auf den Straßen. Campy, auffällige und einfach nur knappe Mode herrschen. Tun Sie ein paar Crunches - oder einen Boob Job - bevor Sie ankommen.

Verlorene Küste, Kalifornien

Im äußersten Norden des Goldenen Bundesstaates weicht die Autobahn von der zerklüfteten Küste ab, und das Wasser ist nur auf zerfurchten Bergstraßen oder zu Fuß erreichbar. Der Lost Coast Trail besteht aus zwei Abschnitten, die insgesamt 85 km durch orangefarbene wilde Mohnblumen, dichten Nebel und hoch aufragende Redwoods - einige der wildesten und abgelegensten Küsten südlich von Alaska - bilden.

Eichen-Straßen-Strand, Chicago, Illinois

Das Wasser reicht bis zum Horizont, was Sie glauben lässt, dass Sie auf den Ozean hinausschauen. Aber hinter dir ist Chicago, Amerikas boomende zweite Stadt, und das Wasser ist das, was die Einheimischen einfach "den See" nennen. Das Wasser kann bis zum Spätsommer kühl sein. Wärmen Sie sich auf 40 km Radwege entlang der Wasserlinie auf, während Sie das tiefe Blau des Lake Michigan und die hohen Türme der Stadt bewundern können.

Außenseiter, Half Moon Bay, Kalifornien

Um genau zu sein, Mavericks ist keine Stelle im Sand, sondern ein Stück Wasser etwa zwei Meilen vor der Küste von dieser kleinen Stadt in Nordkalifornien. Mit Wellen von über sieben Metern Höhe ist es ein Ziel für Hardcore-Surfer, die die größte Action auf der ganzen Welt suchen. Gehen Sie im Winter, um von der Sicherheit der Strandbluffs zu sehen, wenn es einen Wettbewerb nur auf Einladung gibt. Oder gehen Sie etwa 80 km in Santa Cruz ins Wasser, mit seiner eigenen guten (und weniger lebensbedrohlichen) Brandung.

Oregon-Dünen-nationales Erholungsgebiet, Oregon

Vielleicht, weil sie nicht viel Zeit darauf liegen oder im Wasser herumtollen, nennen die Einwohner von Oregon ihr Ufer nicht einen Strand, sie nennen es die Küste. Dennoch ist die Küste von Oregon - und insbesondere dieser 64 km lange, geschützte Abschnitt aus rollenden, wilden Sanddünen - eine schöne und erholsame Gegend. Ziehen Sie sich in einen Neoprenanzug, um zu surfen, oder wärmen Sie sich bei einer Mahlzeit mit der reichen Dungeness-Krabbe, einem regionalen Leckerbissen.

Jersey-Ufer, New-Jersey

Gehämmert von Hurricane Sandy und zuvor von den TV-Persönlichkeiten Jwoww und The Situation stereotypisiert, ist dieser Küstenabschnitt dennoch ein nationaler Schatz. New Jersey's Küste hat eine Kombination aus wunderschönen blau-grünen Gewässern und lebhafter Strandkultur. In den größeren Städten können Sie auf belebten Holzstegen Orangen- und Vanilletorten lecken, ein Stück Pizza essen oder am Wochenende ein Feuerwerk bewundern - alles zu einem Soundtrack von Bruce Springsteen und Bon Jovi.

Trunk Bay, St. John

Wenn dumachen wollen Sie immer noch in die Karibik, Sie können - und Sie können immer noch amerikanische Dollar verwenden, wenn Sie ankommen. Die amerikanischen Jungferninseln sind eine kleine Inselgruppe auf den Antillen, und fast 60 Prozent der Insel St. John ist ein Nationalpark, der sich auf die traumhaft schöne Trunk Bay konzentriert. Offshore im ruhigen Wasser ist ein Schnorchel "Trail" durch das Korallenriff.

Siesta-Schlüsselstrand, Sarasota, Florida

Es ist nicht nötig, in die Karibik zu fahren, um diesen kristallklaren weißen Sand und das blendend klare, türkisfarbene Wasser zu genießen. Sie können auch an der Golfküste von Florida, mit Palmen rauschen in den sanften Brisen. Ungefähr eine zweistündige Fahrt von Orlando entfernt, ist es der perfekte Ort, um sich nach einer Disney-Party auszuruhen.

Äußere Banken, North Carolina

Barrier Islands begrenzen den Tar Heel State und bilden einen schmalen Sandstreifen, der fast zweihundert Meilen zurücklegt. Die Strände sind an so berühmten Orten wie Hilton Head und Kitty Hawk aufgebaut und beeindruckend wild entlang Cape Hatteras, wo Sie alle Ihre Vorräte packen und eine kurze Fähre über den Tag fahren müssen. Es ist schwer zu glauben, dass dies der sogenannte "Friedhof des Atlantiks" war, wo so viele Schiffe in vergangenen Jahrhunderten versanken. An einem ruhigen Tag, mit Blick auf das klare, glasgrüne Wasser, fühlt es sich wie im Himmel an.

Um mehr von den USA zu erkunden, kaufen Sie den Rough Guide für die USA. Buchen Sie Hostels für Ihre Reise hier und vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung abzuschließen.

Lassen Sie Ihren Kommentar