Glasgow: ein Insider-Führer

Anthony Bourdain hat Glasgow in seiner TV-Show "Parts Unknown" kontrovers als "irgendwo für ein Bier und einen Schlag" bezeichnet. Bourdain hat gutmütigen Spaß am Bekanntheitsgrad der Stadt gezeigt, wo die Trinkkultur groß und die Sprache bunt ist; Es ist ein Repräsentant, gegen den Glasgow seit Jahrzehnten gekämpft hat. Bourdain vertrat jedoch auch seine weniger bekannten Highlights: seine Reize und kulinarischen Köstlichkeiten. Dies ist die Seite der Stadt, die Sie entdecken müssen - Claire Boyle teilt ihren Insider-Guide.

Warum sollte ich jetzt besuchen?

Die Glasgow School of Art, Glasgow, ist nicht nur ein Jahr lang der Dreh- und Angelpunkt für die Ausrichtung der Commonwealth Games, sondern auch ein historisches politisches Referendum und Zeuge des verheerenden Brands in einer ihrer architektonischen Meisterleistungen jemals gewesen.

Gehe zum West End Festival. Bleiben Sie im unkonventionellen West End und picknicken Sie im Botanischen Garten, kaufen Sie Leckereien aus einem der zahlreichen Feinkostläden in der Byres Road (Kember & Jones, Peckham's) und folgen Sie anschließend Shakespeare im Freien oder A Play, A Pie and A Pint.

Was soll ich sehen?

Die viktorianische Architektur, die Mietskasernen, die gotische Glasgower Kathedrale und die Nekropole sind leicht zu Fuß erreichbar. Besuchen Sie den Volkspalast, das Museum für Glasgower und die Galerie für Moderne Kunst. wo New York hat MOMA, Glasgow hat GOMA, und die berüchtigte Statue außerhalb von Wellington mit einem Verkehr Kegel auf seinem Kopf.

Besuchen Sie das neue Zaha Hadid Riverside Museum, um mehr über Glasgows Industriegeschichte zu erfahren. Folgen Sie es mit einem Ausflug in das nahegelegene Crabshakk im revitalisierten Finnieston - Meeresfrüchte an der Westküste Schottlands sollten Sie nicht verpassen. Beenden Sie den Tag bei Drinks in Chinaski, benannt nach Charles Bukowski's beliebten Protagonisten.

Verpassen Sie nicht Salvador Dalis Christus des Johannes vom Kreuz in der Kelvingrove Art Gallery & Museum und die Art Nouveau Vermächtnisse von Charles Rennie Mackintosh in der ganzen Stadt (das Hunterian Museum auf dem Campus der Glasgow University hat das Mackintosh House wieder aufgebaut. Haus für eine Kunst Der Liebhaber ist den Vororttrip wert, nehmen Sie den Nachmittagstee in den berühmten Willow Tea Rooms und erhalten Sie eine studentische Führung durch die Glasgow School of Art, während sie restauriert wird.

Woher wissen nur die Einheimischen?

Mit freundlicher Genehmigung von Bakery47 auf Instagram

Venture zu der Südseite der Stadt (5-10 Minuten mit dem Zug von Glasgow Central) und gehen Sie zu Bäckerei47 für unglaubliche hausgemachte Kuchen vor einer Aufführung in der Straßenbahn oder Citizens Theater.

Für Nicht-Theater-Liebhaber hat Glasgow eine populäre und vielfältige Musikszene mit Live-Bands in der King Tut's Wah Wah Hut jede Nacht. Lassen Sie sich im The Stand, dem beliebten Comedy-Club in Glasgow, lächerlich machen oder verbringen Sie einen ruhigeren Abend im Arthouse-Kino.

Spazieren Sie durch die Kopfsteinpflastergassen von Hillhead, um Boutiquen und ausgefallene Restaurants und Bars zu besuchen, und besuchen Sie die nahegelegene Otago Lane für die neugierigen Institutionen, das Teehaus Tchai Ovna und den Secondhand-Buchladen Voltaire und Rousseau.

Wo sind die besten Orte zum essen und essen?

Glasgow hat eine Reihe von Hotels und Hostels für jeden Geldbeutel. Wenn Sie zentral oder im West End wohnen, gelangen Sie bequem zu den Sehenswürdigkeiten und zur U-Bahn von Glasgow oder "Clockwork Orange" - eine Strecke, die nur 24 Minuten dauert.

Ein Foto von Stravaigin Glasgow (@ stravaigin_g12) am 23. August 2015 um 9:35 Uhr PDT

Zwei unserer Favoriten sind The Brunswick, ein kleines, unabhängiges Designhotel und das Alamo Guesthouse, eine preiswerte, familiengeführte Pension am Kelvingrove Park.

Brunch im Tribeca, The Hyndland Fox oder Cafe Gandolfi und Abendessen im The Ubiquitous Chip, Rogano oder Stravaigin; Diese Restaurants werden das Klischee zerstreuen, dass Glasgow nur frittierte Pizzen und Irn Bru anbietet (obwohl diese auf Wunsch bezogen werden können). Eines der besten Dinge in Glasgow ist Curry; Probieren Sie Mother Indias Cafe, Koolba oder The Wee Curry Shop.

Erkunden Sie Glasgow mit Rough Guides Snapshot Glasgow. Vergleichen Sie Flüge, finden Sie Touren, buchen Sie Hostels und Hotels für Ihre Reise und vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung abzuschließen, bevor Sie losfahren.

Lassen Sie Ihren Kommentar