Die Kasbah du Toubkal, Marokko

Auf der Fahrt durch das Imlil Valley in die Ausläufer des Atlasgebirges haben Sie das Gefühl, dass Sie etwas Besonderes erleben. Die Straße führt vorbei an rosaroten Lehmdörfern und Feldern mit alten Bewässerungskanälen, die Apfel-, Kirsch- und Walnussplantagen nähren. Maultiere trotten mit Kindern über die Straße, Frauen kehren mit Weizensäcken von den Feldern zurück, und am Straßenrand versammeln sich Männer in kleinen Gruppen. Wenn Sie um steile Kehren herumschwingen, bekommen Sie einen Blick auf das sich auftürmende Massiv am Talschluss und bis Sie das Bergdorf Imlil erreichen - nur 65 km von Marrakesch entfernt - wissen Sie, dass Sie in einer anderen Welt sind. Das Licht ist heller, die Luft dünner, die Straßen leer und die gezackten Gipfel prallen gegen den Himmel.

Kein Wunder, dass Martin Scorsese diese Einstellung gewählt hat Kundun, sein Film über das Leben des Dalai Lama. Die Großartigkeit und Abgeschiedenheit des Atlasgebirges ist genauso großartig wie der Himalaya. Hier liegt die Kasbah du Toubkal, das ehemalige Sommerhaus des lokalen Herrschers Caid Souktani, auf 1.800 m Höhe im Schatten von Marokkos höchstem Berg, dem Toubkal.

Die Kasbah, die von Berbern geleitet und besetzt wird, nennt sich selbst ein "Hospitality Center", also erwarten Sie bei Ihrer Ankunft Töpfe mit Pfefferminztee und Jellabas (langärmelige Roben) und Leder babouches (traditionelle Lederpantoffeln) zum reinschlüpfen. Die Zimmer wurden von Berber-Handwerkern mit lokalen Materialien eingerichtet und reichen von einfachen Gemeinschaftssalons (die häufig von Schulgruppen genutzt werden) bis zu komfortablen privaten Doppelzimmern und einer großzügigen 3-Zimmer-Wohnung.

Die Gäste kommen auf Tagesausflügen aus der Hauptstadt, um Tajine auf der großen Dachterrasse zu genießen, von der aus man einen weiten Blick über das Tal hat. Aber Sie müssen für ein paar Tage hier bleiben, um das Beste aus der spektakulären Umgebung zu machen. Sie können einen Guide mieten und den Mount Toubkal an einem Tag besteigen, bevor Sie zum Hamam (Dampfbad) und speisen Sie im Restaurant des Kasbah. Oder versuchen Sie eine vierstündige Wanderung zur Toubkal Lodge im Berberdorf Idissa. Die drei Doppelzimmer ähneln dem Apartment in der Kasbah und sind nur für eine Handvoll Gäste gedacht, die als Ausgangspunkt für Tageswanderungen in den Bergen oder als Teil eines Rundwanderwegs über Nacht von der Kasbah du genutzt werden können Toubkal. Und wenn Sie die vierstündige Wanderung über den Bergpass von der Kasbah zum Dorf nicht mögen, können Sie reiten oder mit dem Mountainbike fahren.

Nehmen Sie ein Sammeltaxi oder einen lokalen Bus von Marrakesch nach Asni, dann ein lokales Taxi von Asni nach Imli (ca. 2 Stunden insgesamt). Alternativ buchen Sie einen Transfer von 90 Minuten mit der Kasbah (85 € pro Auto). Von Imlil ist es ein steiler 15min Spaziergang (ein Maultier wird Ihre Taschen tragen). Die Kasbah hat keinen Alkohol, aber Sie können Ihren eigenen mitbringen. Für Preise, Zimmerreservierungen und Buchungstransfers sowohl in der Kasbah als auch in der Toubkal Lodge siehe www.kasbahdutoubkal.com; +33 (0) 545 715 204. Fünf Prozent Steuern auf Hotelrechnungen gehen an die Imlilillage Association, die lokale Gemeindeprojekte finanziert.

Lassen Sie Ihren Kommentar