Folgend unter dem Zuckerhut, Wales

Convertibles verkaufen sich in Großbritannien besser als in großen Teilen des Mittelmeers. Das klingt vielleicht so, als wären die Bewohner dieser feuchten Insel dumm. Eine freundlichere Erklärung ist, dass sie einfach den Sonnenschein genießen, wenn er kommt - ein Eindruck, der jeden getroffen haben wird, der ein Pop-Festival in Großbritannien mit der Kraft eines Bühnentauchers besucht hat. Die Geschichten von den Regenfällen, die 2005 in Glastonbury Zelte schluckten und das Bestival 2008 in ein heimtückisches Schlammbad verwandelten, erwarben schnell legendäre Ausmaße. Wenn die Sonne scheint und die richtige Band auf der Bühne steht, erzählen die Leute weniger Geschichten, aber das Lächeln ist so breit wie sie kommen. Und Grüner Mann, der seinen Anteil an glückseliger Wärme und endlosem Nieselregen hatte, ist die Wahl der festlichen Ernte.

Eingebettet zwischen Abergavenny und den Brecon Beacons, fühlt sich die Lage des Landguts klassisch malerisch an, aber Hügel, darunter der kultige Zuckerhut, ragen um das Gelände herum und verleihen dieser Region den Hauch der Wildnis. Seine Kapazität (10.000 zuletzt gezählt) ist groß genug, um ein Gefühl der Gelegenheit zu geben, aber klein genug, um zu bedeuten, dass Sie es schaffen, Ihr Zelt und Ihre Freunde zu finden, was eine Erleichterung für jeden sein wird, der stundenlang Glastonbury's Acres verbrachte. Hier gibt es kein großes Branding, und die Mitarbeiter verbringen mehr Zeit damit, Ihnen zu helfen, als Ihnen zu sagen, was Sie nicht können - selbst die Toiletten sind ausgesprochen erträglich. Green Man schafft auch den ordentlichen Trick, familien- und hedonistenfreundlich zu sein - das DJ-Zelt boomt durch die Geisterstunden, aber die Kinder werden sich an Ständen, Gärten und Kinderparaden erfreuen.

In der Tat, während viele Festivals, die versuchen, alle Dinge für alle Menschen enden am Ende sich verknoten, zieht Green Man einige Cracker. Es gibt nicht viele Stadion-Headliner hier, aber die faszinierende Auswahl an Folk-Veteranen, psychedelischen Hipstern und bluesigen Rockern wurde von Organisatoren ausgesucht, die sich sehr für ihre Musik interessieren. Sie haben gesehen, wie Animal Collective die Menge zum schwelenden Mathe-Rock bringt, Richard Thompson flinke Songs von Liebe und Verlust spielt, Bon Iver seine Vermont-Klagelieder an einen sonnigen Samstag bringt und Spiritualized im strömenden Regen rockt. Ist das Risiko von Regen wert? Sie wetten.

Green Man findet jedes Jahr statt, in der Regel Ende August. Weitere Informationen finden Sie unter www.greenman.net.

Lassen Sie Ihren Kommentar