Dieses Video zeigt genau, warum Sie den Iran nicht besuchen sollten - oder?

Aufgrund der häufigen Medienverzerrung und der Sperrung von eigensinnigen Informationen in unseren News-Feeds ist es ziemlich einfach, einen falschen Eindruck von weniger besuchten Reisezielen zu bekommen.

In diesem kurzen Video hinterfragt der Reisefilmer Benjamin Martinie (AKA, Tolt) weit verbreitete Vorurteile über Reisen im Iran mit dem satirischen Titel: Geh nicht in den Iran. Hier entlarvt Martinie den Widerspruch zwischen dem, was uns oft gesagt wird, und dem, was wir tatsächlich erleben können, wenn wir selbst einen Ort besuchen.

Der Film präsentiert Schnappschüsse von atemberaubenden Ausblicken, exquisite islamische Architektur, lebendige Kulturen, gut ausgebildete Jugend, eine Fülle von Geschichte und eine köstliche lokale Gastronomie.

Ja, der Iran ist mit seinem fairen Anteil an politischen Problemen belastet und stellt viele Reisende vor einige komplexe Herausforderungen. Aber es ist die herzliche Freundlichkeit des iranischen Volkes - die in fast jeder Szene dieses Videos durchscheinen wird -, die Sie dazu verleiten wird, Ihr eigenes iranisches Abenteuer zu beginnen.

Geh nicht von Tolt auf Vimeo in den Iran.

Lassen Sie Ihren Kommentar