10 Neujahrsvorsätze im Jahr 2016 zu machen

Das neue Jahr bietet die Chance für einen Neuanfang. Es ist eine Zeit, in der wir über die vergangenen zwölf Monate nachdenken und entscheiden, was wir im kommenden Jahr ändern wollen - oder weiterführen. Bei Rough Guides steht Reisen immer im Mittelpunkt unserer Pläne. Hier sind die Neujahrsvorsätze, von denen wir denken, dass sie Ihr 2016 prägen sollten.

1. "Ich werde verantwortungsvoller reisen"

Es ist nie zu spät, um zu sehen, wie Sie einen Urlaub machen können und mach etwas Gutes. Reisen kann eine starke Kraft für soziale und ökologische Veränderungen sein. Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, mehr Geld bei lokalen Unternehmen auszugeben, Ihre CO2-Auswirkungen auszugleichen oder sich freiwillig zu melden. Wir haben 7 Wege um besser zu reisen, um dein Jahr zu starten.

2. "Ich werde eine große Sehenswürdigkeit von meiner Bucket-Liste abhaken"

Dies ist das Jahr, in dem Sie beginnen, einige dieser Bucket-List-Trips zu buchen. Wenn Sie frühzeitig planen, können Sie günstigere Transport- und Übernachtungsmöglichkeiten finden. Sieh dir an, wie viele Erfahrungen du aus unserer Liste von 50 Dingen gemacht hast, die du tun musst, bevor du stirbst. Dann lies dir unsere vollständige Anleitung durch, um noch mehr von deiner Zeit auf der Erde zu erfahren, für noch mehr Inspiration.

3. "Ich werde eine digitale Entgiftung nehmen"

Vergessen Sie das neueste Gadget und gehen Sie unplugged wird einer der größten Reisetrends im Jahr 2016. Über 65% der Rough Guides Leser denken, wir müssen beginnen, Social Media in Maßen zu verwenden und eine Reise ohne Bildschirm Zeit ist einer der besten Orte zu Anfang. Erfahren Sie, wie Sie sich von Ihrem Handy trennen und diese 19 digitalen Entgiftungs- "Hotspots" ausprobieren können.

4. "Ich werde neue und ungewöhnliche Erfahrungen suchen"

Dieses Jahr haben wir in einem Rotwein-Spa in Japan relaxt, waren in einem Fluchtzimmer in Budapest eingesperrt, haben eine Tour durch die verrücktesten Sex-Museen der Welt gemacht, sind von einer Ginwolke in London betrunken, haben eine Tour durch einen Roboter gemacht Hotel in Japan und kämpfte Mexikos Insel der frequentierten Puppen. Entschließt euch, uns auf unserer Suche nach dem Seltsamen, Wunderbaren und unvergesslichen 2016 zu begleiten.

5. "Ich werde aufstehen, um den Sonnenaufgang mindestens einmal zu sehen"

Ja, es gibt nichts Schlimmeres als sich im Dunkeln aus dem Bett zu ziehen, aber die Belohnungen sind es wert. Einige der erstaunlichsten Erfahrungen der Welt passieren, wenn die Dämmerung bricht. Denken Sie an Heißluftballonfahrten über Bagan, bestaunen Sie das Monument Valley, beobachten Sie den Sonnenaufgang über Machu Picchu - oder machen Sie sich mit einem frühen Start für einen lokalen Ausflug eine neue Perspektive.

6. "Ich werde mehr über die Weltgeographie lernen"

Kannst du alle Hauptstädte der Welt aufzählen oder jedes europäische Land benennen? Wenn nicht, ist dies das Jahr, um eine Karte an deine Wand zu kleben und zu lernen. Versuchen Sie diese Tests für Anfänger: Benennen Sie die Zustände aus ihren Umrissen; erraten Sie die Länder von ihrer Form allein; Identifizieren Sie diese kniffligen Inselketten.

7. "Ich werde auf ein Mikroabenteuer gehen"

Auf ein Abenteuer zu gehen, bedeutet nicht, ein Rund-um-die-Welt-Ticket zu kaufen. Treffen Sie den National Geographic Adventurer des Jahres, Alastair Humphreys. Er ist Wegbereiter des Konzepts des Microadventure - eine "5 bis 9" Reise, die sich in Ihrem Arbeitsleben einfügt. Er glaubt, dass Abenteuer ein Geisteszustand ist - und das solltest du auch.

8. "Ich werde irgendwo aus meiner Komfortzone reisen"

Es ist gut, sich ab und zu herauszufordern. Den ein oder anderen entspannten Strandurlaub zu nehmen ist gut und schön, aber es ist nicht die lohnendste Form der Reise. Denken Sie daran, eisige Seen in Sibirien, abgelegenen Inseln vor der Küste Chiles oder in den nördlichen Regionen Kanadas zu erkunden. Wir haben 20 Orte ausgewählt, an denen Sie reisen können, wenn Sie eine Herausforderung für den Einstieg suchen.

9. "Ich werde die freie Natur umarmen"

Vor allem nach Einbruch des Winters können Sie sich auf gemütliche Nächte, Mahlzeiten und Indoor-Aktivitäten konzentrieren. Aber um das Beste aus dem Reisen herauszuholen, müssen Sie nach draußen gehen. Erkunden Sie die atemberaubenden Nationalparks der USA, besuchen Sie die schönsten Orte Indiens oder entdecken Sie die farbenprächtigsten Reiseziele der Welt.

10. "Ich werde meine Missverständnisse herausfordern"

Think Madeira ist nur gut für Strandurlaub? Denken Sie, Bolivien ist gefährlich? Denken Sie, dass Adelaide immer die zweite Geige nach Melbourne spielen wird? Denken Sie, dass Pittsburgh von der Schwerindustrie beherrscht wird? Es ist Zeit, Ihre Missverständnisse zu hinterfragen - und wir sind hier, um zu helfen. Halten Sie Ausschau nach unseren neuesten Berichten von der Straße.

Lassen Sie Ihren Kommentar