Kunst nach Einbruch der Dunkelheit: ein Abend im Louvre, Frankreich

Wenn man in der Nähe der Mona Lisa war nie leicht, im Gefolge von Da Vinci-Code Fieber ist es jetzt fast so herausfordernd wie das Puzzle im Herzen von Dan Browns Blockbuster. Aber kommen Sie an einem Mittwoch oder Freitag Abend für eine der späten Öffnungen des Louvre, und Sie werden die Dinge wesentlich ruhiger finden.

Begeben Sie sich durch die schattigen, labyrinthartigen Korridore zu der herausragenden italienischen Sammlung, wo die berühmte Grande Galerie mit ihrem blonden Parkett bis in die dunkle Ferne alle großen Namen der italienischen Renaissance zeigt: Mantegna, Botticelli, Tizian, Bellini, Raphael, Veronese. Und dann ist da natürlich Leonardos Mona Lisa selbst - ohne die tagsüber schwärmer, können sie die gelegenheit bekommen, dieses seltsame und betörende Gemälde wirklich zu schätzen.

Lassen Sie Ihren Kommentar