Die besten Strände in Hawaii

Weltweit bekannt für ihre palmengesäumten Strände und ihre spektakuläre Landschaft, ragen die hinreißenden Inseln von Hawaii mehr als zweitausend Meilen vor der Westküste Amerikas aus dem Pazifik. Es gibt keinen besseren Ort für Sonne, Meer und Surfen. Um Ihnen zu helfen, das Beste aus Ihrer Reise herauszuholen, ist dies eine unserer besten Strände in Hawaii.

Oahu

Kailua Strand
Der Kailua Beach County Park, der die kolossale Hauptkurve der La'aloa Bay füllt, ist absolut hinreißend - es ist der schönste Strand auf der ganzen Insel - und ist das ganze Jahr über ein idealer Ort zum Schwimmen. Die weichen breiten Sandstrände ragen in türkisfarbene Gewässer ab, die von Windsurfern und Kitesurfern genutzt werden.

Sandstrand
Die Menschenmenge zu vermeiden, ist nicht der Punkt in Sandy Beach, eine halbe Meile südlich von Kailua Beach, wo die Küste zwischen Koko Krater und Makapu'u Head flacht. Kinder aus ganz Oahu treffen sich hier an den meisten Wochenenden für das beste Body-Surfen und Boogie-Boarding auf Hawaii; Barack Obama bleibt bekanntlich ein Anhänger. Dies ist auch einer der wenigen Orte auf der Insel, wo die Wellen im Sommer hoch genug sind, um Surfer zu verführen.

Die große Insel (Hawai'i)

Hāpuna Strand
Mit seinem sanften türkisfarbenen Wasser, den sich wiegenden Palmenhainen und vor allem mit seinem weiten, unberührten weißen Sand, wurde Hapuna Beach, nördlich von Waialea und insgesamt sechs Meilen nördlich von Mauna Lani, oft als der schönste Strand in den Vereinigten Staaten bezeichnet Zustände.

Punalu'u Strand
Punalu'u Strand ist der größte schwarze Sandstrand auf der Big Island. Schwarzer Sand ist eine endliche Ressource, da er nur durch geschmolzene Lava erzeugt wird, die beim Kontakt mit dem Meer explodiert und an einer Stelle sehr selten passiert. Selbst jene Strände, die nicht durch neue Lava zerstört wurden, erodieren in der Regel innerhalb weniger Jahre. Jedes Mal, wenn die Küste von Punalu'u Bay neu gezeichnet wird, wäscht sich ihr schwarzer Sand wieder auf und stapelt sich zu einem neuen Strand. Im Moment ist es wunderschön, ein Halbmond aus pechschwarzen Kristallen, der eine türkisfarbene Bucht umgibt und von einem schönen Stand von Kokosnusspalmen eingerahmt wird.

Grüner Sandstrand
Der grüne Sandstrand, ein paar Kilometer nordöstlich von Ka Lae, wird seinem Namen nicht gerecht. Es ist ein Strand, und es ist grünlich in einer rostig-oliven Art von Art, aber wenn Sie eine schillernde Strecke von grünem Sand erwarten, der von einem Kokosnusshain unterstützt wird, werden Sie enttäuscht sein. Der einzige Grund, sich hier zu wagen, ist, wenn Sie sich wie eine heiße, schattenlose, vier Meilen lange Wanderung entlang der Küste fühlen, mit einer milden natürlichen Neugierde am Ende. Ohne große Erwartungen und an einem regenfreien Tag ist es die Mühe wert.

Maui

Oneola Strand
Mauis spektakulärster goldener Sandstreifen erstreckt sich über eine halbe Meile südlich des berühmten Aschenkegels von Pu'u 'Ōla'i, südlich von Mākena. Es gibt kein Gebäude in Sichtweite am Oneloa Beach (wörtlich "langer Sand" und weithin als Big Beach bekannt), einfach perfekter Sand und mächtige Brandung, unterstützt von einem trockenen Wald von Kiawe und Kakteen.

Kanahā-Strand-Grafschaft-Park
Kanahā Beach County Park seichtes, unruhiges türkisfarbenes Wasser ist ideal für Windsurfer, die aus der ganzen Welt kommen, um sich vor der Kulisse des 'Īao Valley und der West Maui Mountains hin und her zu bewegen.

Lanai

Schiffswrack Strand
Lanais nördliche Küstenlinie wird jedoch häufiger als Schiffswrack-Strand bezeichnet, weil unzählige Schiffe in diesen flachen, tückischen Gewässern gelitten haben; die Küste ist mit Fragmenten übersät, während zwei große Wracks ein paar hundert Meter vor der Küste feststecken.

Molokai

Kepuhi Strand
Obwohl die Kaluako'i Resort Englisch: www.hotels-of-europe.net/en/ceska-republika/praha/ Das Hotel wurde so positioniert, dass die Gäste den langen, weißen Sandstrand von Kepuhi direkt vor dem Hotel genießen können Kaluako'i Hotelan ruhigen Sommertagen kann man hier nur schwimmen. Wie die meisten Strände des westlichen Molokai sieht es jedoch fabelhaft aus und ist ideal für Sonnenuntergangsspaziergänge.

Pāpōhaku Strand
Der Pāpōhaku Beach, der 2,5 km lang ist, ist einer der breitesten und beeindruckendsten weißen Sandstrände Hawaiis. Es ist so riesig, dass es viele Jahre lang nach Sand abgebaut wurde, von dem viele einen anderen Strand in Honolulu auf Oahu bauten.

Kauai

Anini Strand
Den ganzen Weg entlang ist der Strand von einem der längsten Riffe des Landes zum Meer hin ausgerichtet. Korallenriffe brauchen Millionen von Jahren, um sich zu bilden, so ist es nicht verwunderlich, dass Hawaiis größte in der ältesten Region seiner ältesten Insel sind. Dieser schirmt eine Fläche von flachem, klarem, türkisfarbenem Wasser ab, das einige der sichersten Schwimmgebiete der North Shore bietet. Schnorchler und Taucher erkunden das Riff; Wenn es ruhig genug ist, können Sie einen Blick auf den riesigen Abwurf hinter seinem äußeren Rand werfen. Anders als während der Winter-Brandung ist das einzige Gebiet in Kauai, das es zu meiden gilt, am Ausgang des Anini-Stroms am westlichen Ende, der von tückischen Strömungen geplagt wird, die durch eine Lücke im Riff fegen. Der Küstenbereich ist ein guter Ort, um Windsurfen zu lernen, aber Surfen und Boogie-Boarding sind durch die gezackten Korallen, wo die Wellen brechen, weitgehend ausgeschlossen.

Kalalau Strand
Kalalau Valley, das größte der Nā Pali Täler mit einer Breite von fast einer Meile und zwei Meilen tief, beheimatet den Kalalau Strand. Für den Zugang ist es keine leichte Aufgabe, die Badegäste müssen erst Wanderer werden und sich den Kalalau-Pfad ausleihen. Nach 10 Meilen werden sie es endlich verdienen, Kalalau's schönen weißen Sandstrand zu entdecken.Der einzige Strand entlang des Weges, der das ganze Jahr über Sand hat, variiert jedoch stark mit den Jahreszeiten. Im Winter ist es ein schmales Regal, das etwas mehr als 100 Yards lang ist, während im Sommer genug Sand sich für Sie sammelt, um die gerollten Blöcke zu runden und für eine halbe Meile nach Westen fortzusetzen.

Erforschen Sie mehr von Hawaii mit dem Rough Guide in die USA. Vergleichen Sie Flüge, buchen Sie Hostels und Hotels für Ihre Reise und vergessen Sie nicht, eine Reiseversicherung abzuschließen, bevor Sie losfahren.

Lassen Sie Ihren Kommentar